skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • 17. NinU-Treffen in Bielefeld

     

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

NinU-Treffen in Bielefeld

27. bis 29. September 2023

NinU-Logo

Das kommende NinU-Treffen findet unter dem Thema "Digitalisierung und Inklusion" statt.

Programm

Ort: Universität Bielefeld, Universitätsstraße 24, 33615 Bielefeld, Gebäude X, Flex-Seminarraum X-E1-203

27. September

  • 12:00 Uhr: Offenes Ankommen und optionales Mittagessen in der Mensa
  • 13:00 Uhr: Begrüßung durch die NinU-Sprecher*innen
  • 13:30 Uhr: Einführung in das Tagungsthema (Lisa Stinken-Rösner)
  • 15:00 Uhr: Virtual Keynote – Expanding learning through inclusive technology design in science and engineering
    (Greses Pérez, McDonnell Family Professorship in Engineering Education, Tufts University, Medford, MA, USA)
  • 16:30 Uhr: Diskussion der Inputs
  • 17:15 Uhr: Ausblick und Planung
  • 19:00 Uhr: gemeinsames Abendessen im Wirtshaus1802 im Bültmannshof

28. September

  • 09:00 Uhr: Potentiale künstlicher Intelligenz für inklusives naturwissenschaftliches Lernen: Learning Analytics in der Webbasierten Lernplattform I3Lern (Andreas Nehring & Marvin Roski)
  • 10:15 Uhr: NinU in der Lehre - Sammlung von Ideen zur Erstellung von OERs (Melanie Basten, Laura Ferreira González, Silvia Fränkel, Benedikt Heuckmann, Moritz Sterken)
  • 11:30 Uhr: Konzeption einer inklusiven Lernumgebung mit Bezug auf Veröffentlichungen aus dem NinU-Netzwerk (Elisabeth Hofer)
  • 12:30 Uhr: gemeinsames Mittagessen im UNIVARZA
  • 14:00 Uhr: Exkursionen
    • 14:00 Uhr: Laborschule Bielefeld
    • 15:45 Uhr: der mit assisstiven Technologien ausgestatteten Arbeitsräume für Studierende mit Behinderung, chronischer oder psychischer Erkrankung der Universität Bielefeld
  • 16:45 Uhr: Austausch der Eindrücke
  • 17:15 Uhr: Ausblick und Planung
  • 19:00 Uhr: gemeinsames Abendessen im Brauhaus Joh. Albrecht

29. September

  • Pufferzeit für offene Punkte
  • Möglichkeit zur Kleingruppenarbeit

 

Impressionen

back to top