skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Bachelor Physik

    Coverbild
    © Universität Bielefeld

Bachelor Physik (ab WS 22/23)

Netzplan 1 der Physik
Netzplan Variante 1 © Universität Bielefeld

Im Profil Physik steht das tiefergehende Studium grundlegender Gesetze der Natur wie beispielsweise der elementaren Kräfte und der Eigenschaften fester Körper im Vordergrund. Schwerpunkte des Studiums sind die experimentelle und theoretische Physik, mathematische Grundlagen und experimentelle Methoden.

Der Netzplan Variante 1 stellt den Studienverlauf dar, wie wir ihn den meisten Studierenden empfehlen würden. Dabei ist dieser Netzplan nach Veranstaltungen aufgeschlüsselt, die in den fächerspezifischen Bestimmungen teilweise zu Modulen zusammengefasst werden.

Achtung: Als Wahlpflichtmodule sind zwei der aufgeführten Module zu absolvieren, mindestens aber eines aus 28-AM1, 28-ET1, 28-FO1, 28-KP:

Netzplan 2 der Physik
Netzplan Variante 2 © Universität Bielefeld

Der Netzplan Variante 2 stellt den Studienverlauf dar, wie wir ihn jenen Studierenden empfehlen würden, die ebenfalls ein hohes Interesse an Mathematik haben und insbesondere den Masterstudiengang "Mathematische und Theoertische Physik"(MTP) anstreben. In diesem Netzplan wäre zu beachten:

* & ** hierbei handelt es sich um Empfehlungen für die Wahl der strukturierten Ergänzung

*** Das Grundpraktikum in der Lehramts (HRSGe) Variante geht über zwei Semester und passt daher besser in diesen Studienverlauf

**** Die Vorlesung Elementarteilchenphysik wird empfohlen, um die Zugangsvoraussetzungen für den MTP-Master zu erfüllen



Bei Verbesserungsvorschlägen oder Fehlern auf dieser Seite bitte an: homepage@physik.uni-bielefeld.de wenden.

back to top