skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Studiengangs­entwicklung

    Coverbild
    © Universität Bielefeld

Studiengangsentwicklung

Änderungen zum Wintersemester 2022/23

Universität Bielefeld
© Universität Bielefeld

Zum Wintersemester 2022/23 wurden unsere Bachelorstudiengänge grundlegend überarbeitet. Wichtigste Änderungen dabei waren:

  • Änderungen der Profilierungsstruktur, die ersten Semester sind nun für alle Studierenden gleich. Die Anzahl der Profile wurde erhöht, um die Breite unserer Forschung für Studieninteressierte sichtbarer zu machen.
  • Intergration des Vorkurses in die ersten 4 Wochen des Semesters, um auf hetereogene Vorkenntnisse der Studienanfänger*innen zu reagieren.
  • Einführung des Moduls, digitale Kompetenzen, um der Vermittlung dieser mehr Raum und Sichtbarkeit zu geben.
  • Aufteilung der theoretischen Physik Vorlesungen von 3 auf 4 Semester (bisher wurde die Theorie als 5V+2Ü angeboten, aber jetzt als 4V+2Ü). Streckung der Inhalte auf mehr Semester und bessere Bündelung der Themen sind das Ziel.
  • Aufteilung des Grundpraktikums auf 3 statt 2 Semester. Insbesondere ist im ersten Grundpraktikumssemeter nun mehr Zeit für die Erstellung der ersten Protokolle vorgesehen.
  • Einführung der Vorlesung: Moderne Messmethoden Experimentalphysik

Dies externen Peers gaben uns zu diesen Änderungen äußert positives Feedback und sahen hier eine echte Verbesserungs des Studiums.



Bei Verbesserungsvorschlägen oder Fehlern auf dieser Seite bitte an: homepage@physik.uni-bielefeld.de wenden.


back to top