skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Forschung

    AG 10 - Migrationspädagogik und Rassismuskritik

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Wissensnetzwerk Rassismusforschung. Austausch und Weiterentwicklung der Rassismusforschung. Regionalnetzwerk West (WinRa-West)

Laufzeit: Januar 2023 bis Dezember 2027

Projektleitung: Prof. Dr. Paul Mecheril, Prof. Dr. Serhat Karakayali

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen: Dr. Liesa Rühlmann

Studentische Mitarbeiter*innen: N.N.

Finanzierung: BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung

Fördersumme: ca. 223.559,00 EUR

Kontakt: paul.mecheril@uni-bielefeld.de und serhat.karakayali@leuphana.de

Projektbeschreibung

Im Rahmen des bundesweiten Wissensnetzwerkes Rassismusforschung (WinRa; siehe: www.winra.org) wird das Regionalnetzwerk West bestehende Strukturen und Akteur:innen der Rassismusforschung, vor allem aus NRW, Hessen und Niedersachsen, vernetzen und strategisch stärken. Geleitet wird dies durch den Sprecher Prof. Dr. Paul Mecheril, Uni Bielefeld, sowie durch den stellvertretenden Sprecher Prof. Dr. Serhat Karakayali, Uni Lüneburg. Der thematische und inhaltliche Fokus des Regionalnetzwerks West liegt in den Bereichen Bildung und Lernen.

Das Regionalnetzwerk West verfolgt drei zentrale Ziele:

  • die Sondierung und Vernetzung der in der Rassismusforschung und rassismuskritischen Bildungspraxis aktiven und besonders relevanten Hochschulstandorte, außeruniversitären Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, Community-Akteur:innen, 
  • eine Systematisierung, Kommentierung und Weiterentwicklung von bedeutsamen Ansätzen der rassismus- und diskriminierungskritischen Bildung unter Berücksichtigung der internationalen Diskussionen und im entsprechenden Austausch mit der Rassismus-, Antisemitismus-, Flucht- und Migrationsforschung, sowie, darauf aufbauend: 
  • die Diskussion und Weiterentwicklung praxeologischer Forschungsansätze in der rassismuskritischen Bildungsforschung unter Einbezug der entsprechenden BMBF-geförderten Nachwuchsforschungsgruppen und Einzelprojekte, die sich auf das Themenfeld Bildung/Lernen beziehen. 

Zusätzlich wird das Netzwerk als Ansprechpartner für Politik, Zivilgesellschaft, Medien und Öffentlichkeit in Bezug auf rassismuskritische Bildung zur Verfügung stehen.

Veranstaltungshinweis: WinRa-Jahreskonferenz

Vom 23.10.2024 bis 25.10.2024 findet in Bayreuth die WinRa-Jahreskonferenz statt. Sie wird federführend durch das WinRa-Regionalnetzwerk Süd, welches an der Universität Mannheim sowie der Universität Bayreuth angesiedelt ist, veranstaltet. Insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen, die mit quantitativen oder Mixed-Methods-Ansätzen arbeiten, werden ermutigt, Vorträge oder Poster einzureichen.

Weiterführende Informationen zur Konferenz sind unter folgendem Link einsehbar: https://www.winra.org/aktuelles/jahreskonferenz-winra-annual-conference-winra. Anmeldungen zur Konferenz sind hier möglich: https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/WinRa2024/en/top/bayconf/.

 

back to top