skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Fakultät für Erziehungs­wissen­schaft

    Draussen Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Profil

Switch to main content of the section
Prof.in Dr. Anna-Maria Kamin

Prof.in Dr. Anna-Maria Kamin

Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik im Kontext von schulischer Inklusion

Telephone
+49 521 106-67621
Room
Gebäude Z Z3-108

Prof.in Dr. Anna-Maria Kamin

Die Professur bearbeitet Fragen um Medien in inklusiven Bildungskontexten, wobei der Schwerpunkt auf den Bereich Schule gelegt ist. Insbesondere steht die disziplinäre Verschränkung zwischen medienpädagogischen, sonderpädagogischen und inklusiven Ansätzen im Vordergrund. Weiterhin betrachtet die Professur die Verwobenheit von Digitalisierungsprozessen in Bezug auf die Gestaltung von Gesellschaft in den Handlungsfeldern Schule, Beruf, Hochschule und Familie. Aus methodischer Sicht werden dazu gegenstandsangemessene (Transfer-)Forschungsansätze weiterentwickelt, um eine stärkere Verzahnung von Theorie und (Berufs-)Praxis zu forcieren. Die Professur kennzeichnet eine starke interdisziplinäre Ausrichtung, die insbesondere in Verbundforschungsprojekten zum Tragen kommt.

 

Lehr- & Forschungsschwerpunkte

  • Inklusive Medienbildung
  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien
  • Medien in der Familie
  • Gestaltungs- und entwicklungsorientierte Bildungsforschung

Lebenslauf

Ausbildung

01.2013

Promotion zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Philosophie an der Fakultät für Kulturwissenschaft der Universität Paderborn
Dissertationsthema: Beruflich Pflegende als Akteure in digital unterstützten Lernwelten. Empirische Rekonstruktion von berufsbiografischen Lernmustern (Gutachter/in: Prof. Dr. Dorothee M. Meister; Prof. Dr. Niclas Schaper)

07.2007

Diplom in Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn
Titel der Diplomarbeit: Lern- und Weiterbildungsverhalten von Internetnutzern. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. (Gutachterinnen: Prof. Dr. Dorothee M. Meister; Dr. Annette Bentler)
04.1985 ‑ 03.1988 Berufsausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester, St. Vincenz – Krankenhaus Paderborn
10.2023 Studiendekanin der Fakultät für Erziehungswissenschaften
10.2019 Rufannahme an die Universität Bielefeld auf die Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik im Kontext schulischer Inklusion (W2)

10.2017

Rufannahme an die Universität Bielefeld auf die Juniorprofessur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik im Kontext schulischer Inklusion (W1)
10.2016 ‑ 03.2017 Lehrbeauftragte: Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar, Institut für Pflegewissenschaften
WiSe 2015/2016, SoSe 2017 Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln am Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung
10.2014 ‑ 09.2015 Vertretung der Juniorprofessur für Mediendidaktik und Medienpädagogik am Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung an der Universität zu Köln

03.2010 ‑ 09.2014

Lehrbeauftragte an der KatHO NRW, Abt. Paderborn,

Fachbereich Sozialwesen
05.2008 ‑ 09.2017
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät für Kulturwissenschaften;
Institut für Medienwissenschaft; Arbeitsbereich Medienpädagogik und empirische Medienforschung (Prof. Dr. Dorothee M. Meister), Universität Paderborn
07.2007 ‑ 05.2008 Wissenschaftliche Hilfskraft, Fakultät für Kulturwissenschaften; Institut für Medienwissenschaften; Arbeitsbereich Medienpädagogik und empirische Medienforschung (Prof. Dr. Dorothee M. Meister), Universität Paderborn
   
21.09.2023 Inklusion und Digitalisierung im OER-Format, Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik (DGfE) in Hagen 21.-22. September 2023 gemeinsam mit Petra Büker, Sina Gantenbrink, Katrin Glawe, Jana Herding, Alina Schulte-Buskase, und Tim Tibbe.
14.09.2023

Unterstützung von Lehrenden beim Erstellen barrierefreier Lernmaterialien, TURN Conference‘ 23,  gemeinsam mit Judith Kuhlmann, Dustin Matzel und Michael Johannfunke

13.09.2023

Neue Wege in der Lehrer*innenbildung: Inklusion und Digitalisierung im OER-Format lernen, weiterentwickeln und verbreiten (InDigO), TURN Conference‘ 23, gemeinsam mit Petra Büker,  Gudrun Oevel, Markus Deimann, Sina Gantenbrink, Tim Tibbe, Katrin Glawe, Jana Herding und Moritz Knurr.

31.08.2023 Sensitize and qualify teachers for digital accessibility, Conference of the Association for the Advancement of Assistive Technology in Europe, AAATE, 30.08.- 01.09.2023, gemeinsam mit Judith Kuhlmann, Dustin Matzel und Michael Johannfunke
23.08.2023 Inclusive Digital Learning" in Teacher Education – Two Didactic Concepts for Tertiary and Further Education, European Conference on Educational Research, ECER, 22 - 25 August 2023, gemeinsam mit Claudia Mertens, Carolin Quenzer-Alfred, Tim Homringhausen und Daniel Mays
22.08.2023 Digital Media’s Role in Everyday Life, Upbringing, and School Education of Ukrainian Refugee Women, European Conference on Educational Research, ECER, 22 - 25 August 2023, gemeinsam mit Henrike Friedrichs- Liesenkötter, Jeannine Teichert, Dorothee M. Meister und Liudmyla Ponomarenko

31.03.2023

Leben in Ungewissheiten – Medien(-handeln) mit Blick auf Alltag, Erziehung und schulische Bildung aus der Perspektive geflüchteter Frauen aus der Ukraine. Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik (DGfE) vom 30.-31.03 2023 an der Leuphana-Universität Lüneburg (gemeinsam mit Henrike Friedrichs-Liesenkötter, Dorothee M. Meister, Jeannine Teichert und Liudmyla Ponomarenko

09.02.2023

Nutzungsformen digitaler Medien von Eltern und Kindern zur Bearbeitung schulischer Aufgaben.

In media(s)res. Schöne neue Lernumwelt auf dem Prüfstand, Abschlusstagung des Projekts DigHomE, Paderborn.

12.01.2023 "Digitalisierung und Inklusion" beim Promovierendenworkshop, Qualitätsoffensive Lehrerbildung
09.12.2022 "Inklusive Medienbildung in der Lehrkräftebildung, Konzeptionelle Rahmung und Beispiele aus der Forschungspraxis" am Lehrentwicklungstag, Leuphana Universität Lüneburg
23.09.2022 "Exklusionsrisiken und Potenziale digitaler Medien für Schülerinnen und Schüler (SuS) mit sonderpädagogischem oder zusätzlichen Förderbedarf im inklusiven, integrativen oder exkludierenden Schulunterricht: Ergebnisse zweier systematischer Übersichtsarbeiten" im Rahmen der Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der DGfE, 22.-23.09.2022, Bielefeld (gemeinsam mit Saskia Bruns, Tim Homrighausen, Daniel Mays, Claudia Mertens, Carolin Quenzer-Alfred)
23.09.2022

"Förderung inklusions- und digitalisierungsbezogener Kompetenzen in der Lehrer:innenbildung mit Lehr-/Lernumgebungen im OER-Format" im Rahmen der Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der DGfE, 22.-23.09.2022, Bielefeld (gemeinsam mit Franziska Schaper, Petra Büker, Katrin Glawe, Jana Herding, Insa Menke)

22.09.2022 "Häusliche Internetnutzung von Kindern der 5. und 6. Klasse im Kontext herkunftsbedingter und sprachlicher Einflüsse"
im Rahmen der Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der DGfE, 22.-23.09.2022, Bielefeld (gemeinsam mit Lea Richter, Nicole Gruchel, Heike M. Buhl)
15.03.2022 Neue Herausforderungen für die elterliche Unterstützung bei der Medienkompetenzentwicklung von Heranwachsenden. Symposium „Zusammenspiel informeller, non-formaler und formaler Bildungsprozesse digital ent|be|grenz|en“ im Rahmen des 28. DGfE-Kongress 2022 Ent|grenz|ungen (gemeinsam mit Lara Gerhardts, Lea Richter, Dorothee Meister und Jeannine Teichert)
14.03.2022 Inklusives berufliches Lernen mit mobilen Medien – Entgrenzungsperspektiven am Beispiel eines überfachlichen Qualifizierungskonzeptes. Symposium "Zur Entgrenzung institutioneller Bildungskontexte mit und durch mobile Medien" im Rahmen des 28. DGfE-Kongress 2022 Ent|grenz|ungen (gemeinsam mit Nele Sonnenschein)
11.03.2022 Schulbezogene häusliche Mediennutzung mit Beginn der Sekundarstufe I – ethnographisch orientierte Exploration. Symposium „Außerschulische Nutzung digitaler Medien – Familiäre Determinanten instrumenteller Nutzung und computer- und informationsbezogener Kompetenzen“ im Rahmen der GEBF 2022 Alles auf Anfang? Bildung im digitalen Wandel (gemeinsam mit Lea Richter)
22.01.2022 „Gemeinsam und nicht einsam – inklusiv-mediales Lernen mit und über digitale Medien“ Online-Fachtag „Digitalisierung“, Verband Sonderpädagogik NRW (gemeinsam mit Claudia Mertens)
12.01.2022 Inklusiv-mediales Lehren und Lernen in der Schule – Forschungsbefunde und Forschungsdesiderate. Siegen, medien: bildung :digitalität, Perspektiven und Herausforderungen für Schulen im digitalen Wandel, Ringvorlesung (zusammen mit Carolin Quenzer-Alfred)
17.11.2021 "Mehr Diskus im Kurs. Ein Moodle-PlugIn zu erwägungsorientierten Diskussionen in der Hochschullehre" im Rahmen des Bi.teach 2021, Panel: Lehrer*innenbildung (zusammen mit Philip Karsch)
17.11.2021 Community of Practice "Inklusion/ Umgang mit Heterogenität" des QLB Verbundprojekts ComeIn, Panel: Professionssensible Digitalisierung der Lehrer*innenbildung, Bi-teach 2021 (zusammen mit Saskia Bruns)
06.10.2021 "Digitale Bildung unter der Perspektive von Inklusion: Teilhabe in, an und durch Medien für Alle in Schule und Unterricht" Keynote (Onlinevortrag) im Rahmen des Fachtags #inklusion #digitalisierung #differenzierung, 06. - 07. Oktober 2021, Universität Vechta
01.10.2021 "Inklusion und Digitalisierung im OER-Format. Theorie, Konzept und Erprobung einer fallbasierten Lehr-/Lernumgebung für die Lehrer:innenbildung" Symposium (Onlinevortrag) im Rahmen der Tagung „Inklusion digital! – Chancen und Herausforderungen inklusiver Bildung im Kontext von Digitalisierung“, 29. September – 01. Oktober 2021, Köln (zusammen mit Petra Büker, Katrin Glawe, Franziska Schaper, Jana Ogrodowski, Moritz Knurr, Mona Stets, Teresa Erlenkötter und Insa Menke)
30.09.2021 "Gemeinsam und nicht einsam – inklusiv-mediales Lernen mit und über digitale Medien Unterricht" Keynote (Onlinevortrag) im Rahmen der Tagung „Inklusion digital! – Chancen und Herausforderungen inklusiver Bildung im Kontext von Digitalisierung“, 29. September – 01. Oktober 2021, Köln
08.09.2021 "Digitale Bildung unter der Perspektive von Inklusion: Teilhabe in, an und durch Medien für Alle in Schule und Unterricht" Keynote (Onlinevortrag) im Rahmen der Tagung Diversität Digital Denken - The Wider View, veranstaltet von der WWU Münster

07.04.2021

“Systematic Review of the empiric research on digital media for pupils with additional or special needs in the context of inclusive, integrative and exclusive teaching settings” Onlinevortrag im Rahmen der Dach 21, Dreiländertagung für Kommunikationswissenschaft, 7. – 9. April 2021, Zürich (zusammen mit Claudia Mertens, Carolin Quenzer-Alfred, Tim Homringhausen und Daniel Mays)
22.03.2021 "Digitalisierung und Inklusion - ein Blick in die Forschung“. Onlinevortrag im Rahmen der Zukunftswerkstatt Inklusion und Digitalisierung (ZuwID) der Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen (zusammen mit Daniel Mays)
05.02.2021 "Zugänglichkeit für alle: Lernplattformen inklusiv gestalten". Onlinevortrag im Rahmen von Bi*digital Impulse, Universität Bielefeld (zusammen mit Nele Sonnenschein)
02.12.2020 "Digitalisierung zwischen Inklusions- und Partizipationschancen“, Bundesforum „Bildung in der digitalen Welt", Digitalisierung zwischen Teilhabe und Spaltung, Impulsvortrag (Onlinevortrag)
11.11.2020 "Inklusive Bildung in der digitalen Welt", Expertenkreis Inklusive Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission, (Onlinevortrag)
23.07.2020
 
"Digitally-Supported Inclusive Vocational Education", Conceptual Considerations for the Hotel and Restaurant Industry, HCI International 2020 14th International Conference on Universal Access in Human-Computer Interaction (Onlinevortrag zusammen mit Nele Sonnenschein)
19.05.2020 "Digital Home Learning Environment. Gelingensbedingungen elterlicher Unterstützung bei der informationsorientierten Internetnutzung", Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung: BILDUNGSDIALOG DIGITAL: Inside Bildungsforschung (gemeinsam mit Dr. Sabrina Bonanati). Online verfügbar unter: https://onca.adobeconnect.com/pjldwkwo2qbr/
27.02.2020 "Bildungsgerechtigkeit in der Lehrerbildung als Gouvernance-Aufgabe", 13. Bundeskongress der Zentren für Lehrerbildung und Professional Schools of Education, 26.-28.02.2020, Köln (zusammen mit Günther Wolfswinkler)

26./27.09.2019

"Zum Wandel schulischen Lehrens und Lernens durch tabletgestützten Unterricht, Panel zur Jahrestagung der Kommission Schulforschung und Didaktik „Unterrichtsmedien im Kontext digitalen Wandels“ (zusammen mit Lukas Dehmel, Lara Gerhardts, Birgit Hüpping und Dorothee M. Meister), Einzelvortrag: “Herausforderungen einer transdisziplinären inklusiven Mediendidaktik – eine explorative Fallstudie zur Tabletnutzung im Gemeinsamen Lernen der Sekundarstufe I“
02.07.2019 "Heranwachsende in mediatisierten Welten: schützen, bewahren, regulieren Kompetenzen erwerben“ Oberstufenkolleg Bielefeld
13.05.2019 Digitale Bildung unter der Perspektive von Inklusion - Inklusive Medienbildung in der Schule, Profiltag 2019 des PLAZ, Bildung in digitalen Zeiten, Herausforderungen durch Profilierung meistern, Paderborn
10.05.2019 "Partizipation durch Medienbildung – Medienbildung durch Partizipation, Chancen und Grenzen partizipativer Medienbildung in der Grundschule und Sekundarstufe I“, „Partizipation – Schule – Entwicklung“, 9. und 10. Mai 2019, Zürich (gemeinsam mit Birgit Hüpping)
26.04.2019 „Augmented Reality- und Virtual Reality-Technologien als Trainingsbausteine in der inklusiven beruflichen Bildung“, Tagung „Medien – Wissen – Bildung: Augmentierte und virtuelle Wirklichkeiten“ Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, 25.-26. April 2019, Innsbruck, (Lightning-Talk gemeinsam mit Nele Sonnenschein)
21./22.02.2019 "Medienbildung als Beitrag zur Partizipation in der Grundschule – theoretische und empirische Perspektiven“, 25. DGfE Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik - "Orientierungen in der digitalen Welt", 21. - 22. März 2019, Paderborn (zusammen mit Birgit Hüpping)
"Inklusion durch digitale Medien – Chancen und Herausforderungen in der beruflichen Bildung im Hotel- und Gaststättengewerbe?!“, 25. DGfE Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik - "Orientierungen in der digitalen Welt", 21. - 22. März 2019, Paderborn (zusammen mit Nele Sonnenschein)
16.11.2018 "Digitale Teilhabe: Bildung inklusiv – individuell – transdisziplinär“, Keynote zum GMK Forum 2018 Medienbildung für Alle: Digitalisierung, Bremen (zusammen mit Ingo Bosse)
15.11.2018 Begleitforschungsergebnisse zur Lernstatt 2020, Tablets und ihr transformatives Potential für die Unterrichtspraxis, Ringvorlesung „Tablets in der Schule weiterdenken! – Konzepte entwickeln und Unterricht gestalten“, Paderborn (zusammen mit Dorothee Meister, Lara Gerhardts und Lukas Dehmel)
05.10.2018 Potenziale der erwägungsorientierten digital unterstützten Pyramidendiskussion, Workshop "Erwägungsorientiertes Lernen und Lehren" und Erwägungsmethoden“, Ludwigsburg, 4./5.10. 2018
04.09.2018 Media Education @all?! Inclusion and Exclusion in Forensic Psychiatry, ECER 2018: Inclusion and Exclusion, Resources for Educational Research?, Bozen (zusammen mit Dorothee M. Meister, Nele Sonnenschein und Katharina Herde
31.08.2018 connect.cooperate.collaborate@school: (digitale) Medien aus der Perspektive inklusiver Bildung, Abschlusstagung: Media meets Diversity @ School - Challenges and Implications for Teacher Education", Hanse-Wissenschafts-Kolleg Delmenhorst
17.04.2018 Potenziale medienpädagogischer Arbeit in der Forensischen Psychiatrie – theoretische Hintergründe und Projektvorstellung, Abschlusstagung im Projekt „Netzkompetenz für Patientinnen und Patienten“: Medien + Forensik, Eickelborn (zusammen mit Dorothee M. Meister)
Möglichkeiten der konzeptionellen Einbindung, medienpädagogischer Arbeit in der Forensischen Psychiatrie, Abschlusstagung im Projekt „Netzkompetenz für Patientinnen und Patienten“: Medien + Forensik, Eickelborn (zusammen mit Dorothee M. Meister)
13.10.2017 Digitales Lernen im Berufskolleg – auch eine Chance zur Teilhabe an der beruflichen Bildung. Delegiertentag, VLV NRW e.V., Bochum
seit 04.2022 Diskurs Kindheits- und Jugendforschung
seit 01.2021 Zeitschrift für Empirische Pädagogik
seit 07.2019 Gutachterin beim BMBF

seit 03.2019

Gutachterin für die HLZ, Herausforderung Lehrer_innenbildung, Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion
seit 01.2017 Gutachterin für die Zeitschrift MedienPädagogik
seit 08.2018 Gutachterin für die Zeitschrift: Die Hochschullehre - interdisziplinäre Zeitsachrift für Studium und Lehre
seit 11.2013 Gutachterin für die Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZfHE)
seit 07.2013 Gutachterin für die Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE)
seit 04.2013 Gutachterin für das Junge Forum Medien- und Hochschuldidaktik (JFMH)

Lehre

Das Lehrangebot der Professur ist schwerpunktmäßig auf die Lehramtsausbildung ausgerichtet, wobei Queröffnungen zum fachwissenschaftlichen BA- und MA-Studiengang Erziehungswissenschaft, zum MA-Interdisziplinäre Medienwissenschaft sowie zu den weiterbildenden Studiengängen der Fakultät bestehen. Gegenstand der Lehrveranstaltungen sind Fragen um digitale Medien im Hinblick auf Sozialisation, Erziehung und Bildung in Kindheit, Jugend und im Erwachsenenalter. Lehrveranstaltungsübergreifend stellt die Anreicherung der Lehre über E-Learningtools ein ergänzendes Element dar. Neben Texten und Veranstaltungsskripten werden digitale Medien Lehr- und Lernmittel intensiv eingesetzt.

SoSe 2024

  • 250057 Theorie und Praxis pädagogischen Handelns - Teil II (BPS)
  • 250058 Doktorandenkolloquium (Ko)
  • 250059 Modulbezogene Vertiefung "Erziehen und Unterrichten unter Berücksichtigung erschwerter Lernsituationen" (VK)
  • 250060 Erziehen und Unterrichten mit digitalen Medien in der inklusiven Bildung (S)
  • 250394 Modulbezogene Vertiefung "Grundfragen der Sonderpädagogik und der inklusiven Pädagogik" (VK) 

zu den Lehrveranstaltungen im eKVV

 

 

  • 250075 Doktorandenkolloquium (Ko)
  • 250076 Digital Home Learning Environment - digitale Lernumwelten von Familien (S)
  • 250077 Theorie und Praxis pädagogischen Handelns - Teil II (BPS)
  • 250152 Medienbildung unter der Perspektive von Inklusion (S)

zu den Lehrveranstaltungen im eKVV

  • 250044 Theorie und Praxis pädagogischen Handelns - Teil II (BPS) (BPS)

  • 250045 Doktorandenkolloquium (Ko)

  • 250046 Inklusion und Digitalisierung (S)

  • 250047 Modulbezogene Vertiefung "Erziehen und Unterrichten unter Berücksichtigung erschwerter Lernsituationen" (I) (VK)

  • 250048 Erziehen und Unterrichten mit digitalen Medien in der inklusiven Bildung (S)

zu den Lehrveranstaltungen im eKVV

 

  • 250070 Einführung in die Medienpädagogik (V)
  • 250071 Digital Home Learning Environment - digitale Lernumwelten von Familien (S)

  • 250072 Modulbezogene Vertiefung "Differenz und Heterogenität" (I) (VK)

  • 250075 Modulbezogene Vertiefung „Medienpädagogik“ (VK)

  • 250076 Modulbezogene Vertiefung ,,Didaktische Modelle und Lernräume" (I) (VK)

  • 250077 Theorie und Praxis pädagogischen Handelns - Teil II (BPS) (BPS)

  • 250086 Doktorandenkolloquium (Ko)

  • 250092 Inklusion und Digitalisierung (S)

zu den Lehrveranstaltungen im eKVV


Projekte

Abgeschlossene Projekte

(12/2021- 12/2023)

Im Projekt InDigO „Inklusion und Digitalisierung im OER-Format lernen, weiterentwickeln und verbreiten“ wurde in Kooperation mit sieben Hochschulen des Landes NRW untersucht, wie und unter welchen Voraussetzungen Lehrende in Lehramtsstudiengängen die über ORCA.nrw frei zugänglichen Ressourcen zu den Themen Inklusion und inklusive Medienbildung in ihre Lehre einbinden können.

zur Projektseite

(03/2020- 12/2023)

Hochschulverbund aller zwölf lehrkräftebildenden Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) . Kooperation mit den beiden Ministerien für Schule und Bildung und für Kultur und Wissenschaft NRW, den fünf Bezirksregierungen NRWs und der Qualitäts- und Unterstützung-Agentur – Landesinstitut für Schule NRW (QUA-LiS). Gefördert im Rahmen des Bund-Länderprogramms „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“.

 

zur Projektseite

(03/2020– 08/2023)

Im Verbundprojekt „Virtual Reality basierte Digital Reusable Learning Objects in der Pflegeausbildung“ der Universität Bielefeld, der Hochschule Bielefeld, der Hochschule Emden/Leer und des Vereins „Neue Wege des Lernens“ erfolgte die Entwicklung, Evaluation und Erprobung eines Blended-Learning Qualifizierungskonzeptes zum Einsatz von VR-Technologie in der Pflegeausbildung. Es wurde im Rahmen des Programms „Digitale Medien in der beruflichen Bildung in den Gesundheitsberufen (DigiMed)“ für drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union (ESF) gefördert.

zur Projektseite

05/2019 - 04/2023

Das Projekt "Digital Home Learning Environment - Gelingens- bedingungen elterlicher Unterstützung bei der informationsorientierten Internetnutzung" ist ein Verbundvorhaben zwischen den Universitäten Bielefeld und Paderborn, welches über einen Zeitraum von insgesamt vier Jahren (bis 30. April 2023) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde.

zur Projektseite

09/2021 - 02/2023

KBKgoesDIGITAL war ein Projekt der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Kerschensteiner Berufskolleg zur Entwicklung von Konzepten für mediengestütztes und teilhabeorientiertes Lehren und Lernen im Rahmen der Ausbildungsvorbereitung.

zur Projektseite

01/20 - 12/22

"Digitale und Virtuell unterstützte Fallarbeit in den Gesundheitsberufen" (DiviFaG) ist ein Verbundvorhaben der Universität Bielefeld, der Fachhochschule Bielefeld, der Hochschule Osnabrück und der Hochschule Emden/Leer; gefördert im Rahmen der Förderlinie „Digitale Hochschulbildung“ vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMBF).

zur Projektseite

07/20 - 06/22

"inklud.nrw" ein Verbundprojekt unter der Konsortialführung der Universität Paderborn in Kooperation mit den Universitäten Bielefeld, Duisburg-Essen und Siegen; gefördert im Rahmen der Förderlinie OERContent.nrw der Digitalen Hochschule NRW.

zur Projektseite

09/20 - 08/21 

"Digitale inklusionssensible Lehrer*innenbildung Bielefeld" gefördert vom Qualitätsfond für die Lehre der Universität Bielefeld.

zur Projektseite

08/18 - 07/21

"D.I.A. (Digitalisierung. Inklusion. Arbeit)" gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union, FörderprogrammvInklusion durch digitale Medien in der beruflichen Bildung. Kooperationsprojekt mit Hotel Aspethera, Paderborn.

zur Projektseite

11/20 - 04/21 

"Digitale inklusionssensible Lehrer*innen Bildung Bielefeld hoch hundert (DILBi hoch hundert)" gefördert vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V., Jubiläumsinitiative Wirkung hoch 100, Kooperationsprojekt mit Gesamtschulen des Regierungsbezirks Detmold.

zur Projektseite

08/19 - 04/21 

"Lernbüro goes digital. Vielfalt fördern durch digital unterstützte Selbstlernkonzepte" gefördert vom Stifterverband BMBF, Förderprogramm Schule in der digitalen Welt, Kooperationsprojekt mit der Gesamtschule Aspe, Bad Salzuflen

zur Projektseite

01/20 - 12/20

"Mehr Diskurs im Kurs - digital unterstützte erwägungsorientierte Diskussionen in der Lehre" Kooperationsprojekt zwischen der Pädagogischen Hochschule der FHNW (Prof.in Dr. Christine Künzli, Prof.in Dr. Franziska Bertschy; Julia Niederhauser; Dr. Hubert Schnüriger, Letizia Wüst), der Universität Bielefeld (Prof.in Dr. Anna-Maria Kamin; Philip Karsch) sowie der Universität Siegen (Vert. Prof.in Dr. Sarah Gaubitz)

zur Projektseite


Publikationen

back to top