skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Lehrer*in werden

    #jetztstudieren

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Lehramt studieren

Ein Lehramtsstudium in Bielefeld bietet dir viele Vorteile:
eine enge Verknüpfung von Studium und Praxis und spannende, zusätzliche Angebote für eine breite Vorbereitung auf die Arbeit in der Schule. 
Das Portal zeigt dir, was das Lehramtsstudium an der Uni Bielefeld ausmacht und welche Lehrämter du studieren kannst.

#jetztstudieren

Portal mit allgemeinen Infos für Studieninteressierte


Als Lehrer*in Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in die Zukunft zu begleiten: davon erzählen Studierende, Lehrende und Absolvent*innen in diesem Film. Geh mit ihnen auf die Reise und finde dein Lehramts-Wunschstudium in Bielefeld.

Welche Lehrämter kann ich studieren?

Die Universität Bielefeld bietet das Studium für das Lehramt Grundschule (G), das Lehramt Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule (HRSGe), das Lehramt Gymnasium und Gesamtschule (GymGe) und als Besonderheit das Lehramt für Sonderpädagogische Förderung an. Wer im Lehramt Grundschule oder im Lehramt HRSGe die Variante mit Integrierter Sonderpädagogik (ISP) wählt, kann nach dem Masterabschluss für die Grundschule oder für HRSGe in nur zwei weiteren Semestern zusätzlich den Masterabschluss für sonderpädagogische Förderung mit den besonders gefragten Förderschwerpunkten "Lernen" und "Emotionale und soziale Entwicklung" erwerben.


Häufige Fragen

Insbesondere in den Bereichen Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule, Grundschule aber auch Integrierte Sonderpädagogik bestehen gute Einstellungschancen. Auch bei den MINT-Fächern (mit Ausnahme von Biologie) herrscht ein großer Bedarf an Lehrkräften. Dennoch gilt es zu bedenken: Man unterrichtet die Inhalte für eine lange Zeit. Man sollte sich also für das, was man unterrichtet, interessieren und studieren, wofür man Begeisterung verspürt.

Auch eine Auseinandersetzung mit dem Alter der Schüler*innen in den jeweiligen Schulformen ist hilfreich bei der Entscheidung. 

Einschätzungen zu den Einstellungschancen gibt es z.B. beim Schulministerum NRW. Geführte Selbsterkundungen, z.B. zur Wahl der Unterrichtsfächer, bietet dieses Portal.

Als Lehramtsstudierende*r einen Blick über den eigenen Tellerrand wagen? Warum nicht mal eine Praxisstudie im Ausland absolvieren oder ein Semester im Ausland studieren? Vor dem Hintergrund multikultureller Klassenzimmer und den Anforderungen von (kultureller) Heterogenität und Inklusion ist es hilfreich, dass Sie als zukünftige Lehrkraft bereits im Studium interkulturelle und internationale Erfahrungen machen können.

Stöbern lohnt sich auf diesen Seiten.

Es gibt die Module „Internationalisierung“ für Anglistik bzw. „Interkulturelle und professionelle Komeptenz“ für Französisch und Spanisch, in denen ein mindestens dreimonatiger Auslandsaufenthalt vorgesehen ist, z.B. in Form eines Praktikums. 

Alternativ kann aber in begründeten Fällen auch das Modul „Internationalisierung at home“ für Anglistik bzw. für Französisch bzw. Spanisch ein Praktikum oder Volontariat in Deutschland mit französisch- bzw. spanischsprachigem Tätigkeitsschwerpunkt gewählt werden. 

Im Bereich der Lehrer*innenausbildung gelten für die Bachelor-Fächer Kunst, Musik, Latein und Sport besondere Zugangsvoraussetzungen:  

Fächer Kunst, Musik: Eignungsfeststellung 
Wichtig zu wissen: In den Lehramtsstudiengängen wird bei bestandener Eignungsfeststellung Kunst oder Musik die Abiturnote für das Bewerbungsverfahren um eine ganze Note verbessert. 

Latein: Nachweis der sprachlichen Eignung  

Sport: Nachweis der Eignung

An der Uni Bielefeld ist das Latinum im Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen bei einigen Fächern erforderlich. Der Masterabschluss für Geschichte setzt den Nachweis von Kenntnissen auf dem Niveau des "kleinen" Latinums und für Philosophie den Nachweis von Kenntnissen auf dem Niveau des "kleinen" Latinums oder des Graecums voraus. Im Fach Latein setzt bereits der Zugang zum Studium das Latinum voraus. Der Masterabschluss für Latein setzt darüber hinaus zusätzlich den Nachweis des Graecums voraus.

Es gibt eine Orientierende Praxisstudie mit Eignungsreflexion sowie eine Berufsfeldbezogene Praxisstudie im Bachelorstudium. Außerdem muss im Masterstudium ein Praxissemester absolviert werden.

Eine Übersicht über die Praxisstudien finden Sie hier.

(Ein Eignungspraktikum vor Studienbeginn ist nicht notwendig.)


Studienberatung

Bielefeld School of Education (BiSEd)
  • Bielefeld School of Education (BiSEd)

    Die Bielefeld School of Education (BiSEd) ist gemeinsam mit den Fakultäten verantwortlich für die Lehrer*innenausbildung an der Universität Bielefeld. Haben Sie allgemeine, nicht nur ein einzelnes Fach betreffende Fragen zum Lehramtsstudium, sind Sie bei der Beratung der BiSEd richtig.

  • Zentrale Studienberatung

    Die Zentrale Studienberatung ist die zentrale, fachübergreifende Beratungsstelle der Universität für alle Fragen rund um das Studium. Sie bietet auch psychosoziale Beratung an. Die Beratung ist vertraulich und unabhängig von allen Fakultäten, Prüfungs- und Verwaltungseinrichtungen.

Das Lehramtsstudium in Bielefeld

Wie ist das Lehramtstudium in Bielefeld aufgebaut? Worauf muss ich bei der Bewerbung achten? Hülya Sever, Studienberaterin an der Uni Bielefeld gibt Antworten. © Universität Bielefeld

back to top
Chat Icon
Chat Icon