• © Universität Bielefeld

Systemische PeerBeratung und Portfolioarbeit

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nicole Valdorf

Teilmaßnahme-Leitung

Prof. Dr. Saskia Bender

Prof. Dr. Martin Heinrich

Dr. Lilian Streblow

Teilmaßnahme 1a(i)

In der Teilmaßnahme werden Anlässe zur Eignungsreflexion und zur Theorie-Praxis-Reflexion im Einführungsseminar und während der Praxisstudie erprobt. Es werden reflexive Schreibübungen eingesetzt, die biografieorientiert sind und z.B. an den Themen beginnender Rollenwechsel von der Schüler- hin zur Lehrerperspektive, Studienwahlmotive und Vorannahmen zum Lehrerberuf ansetzen. Diese Schreibübungen sind an das Bielefelder Portfolio Praxisstudien angebunden. Während der Praxisstudie wird im Begleitseminar die Einbindung der PeerBeratung erprobt. Die Studierenden beraten sich zu eigenen Fällen aus der Praxisstudie und entwickeln Handlungsoptionen, wobei sie sich zunächst vor allem auf ihre subjektiven Theorien stützen und anschließend zu einer theoriegeleiteten Prüfung ihrer Vorschläge angeregt werden.

Wissenschaftliche Begleitung: Momentan werden mit Lehramtsstudierenden im 3./4. Semester Interviews geführt, in denen sie auf ihr bildungswissenschaftliches Einführungsmodul zurückblicken. Unter anderem werden sie zu ihren Bedarfen, Wünschen und ihrem Nutzungsverhalten im Hinblick auf Reflexionsanlässe befragt. Die Interpretation der ausgewerteten Daten fließt in die Weiterentwicklung der Teilmaßnahme und die entsprechende Materialentwicklung für das bildungswissenschaftliche Einführungsmodul ein.