• BiProfessional

    Das Bielefelder Standortprojekt im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern

    © Universität Bielefeld

Teilprojekt 2

Teilprojekt-Leitung

Prof. Dr. Udo Ohm

Professur Deutsch als Zweitsprache

Telephone
+49 521 106-3611
Room
UHG C3-226

Fachdidaktische Konkretisierung Forschenden Lernens

Überblick über das Teilprojekt

Ziel des Teilprojekts ist die fachdidaktische und fachwissenschaftliche Konkretisierung und theoretische Fundierung der Praxis Forschenden Lernens (FLs) durch interdisziplinären Transfer im Teilprojekt selbst und über das Zentrum „Forschendes Lernen“. Dabei soll auch der Begriff des FLs gemeinsam weiterentwickelt und geschärft werden. Die Ergebnisse der ersten Förderphase haben gezeigt, dass Studierende im Praxissemester häufig auf reduktionistische Konzepte unterrichtlichen Handelns zurückgreifen, was der Ausbildung eines kritisch-reflexiven Habitus zuwiderläuft und in Tendenzen zur Deprofessionalisierung münden kann. Durch vergleichende Analyse und Systematisierung der fachwissenschaftlichen und/oder fachdidaktischen Modellierungen und praktischen Umsetzungen FLs in den Teilmaßnahmen (TM) soll daher der spezifischen Produktivität FLs nachgegangen werden, indem institutionelle, fachspezifische, curriculare und lernerindividuelle Voraussetzungen im Sinne kontextspezifischer Gelingensbedingungen auch phasenübergreifend analysiert werden. Dabei ist die sprachsensible Gestaltung von Fachunterricht, die eine entsprechende Professionalisierung angehender Fachlehrkräfte verlangt, ein alle TM verbindender Aspekt.