skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Campus Support

    Terminbuchung

    © BRAD/stock.adobe.com

Über die Terminvereinbarungsfunktion können Mitarbeiter*innen und Beratungseinrichtungen online Termine zur Buchung veröffentlichen.

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie diese Termine online gebucht werden können.


Wie finde ich angebotene Termine?

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Zurück zum Campus-Support

Campus-Support

Fragen?

Sie haben Fragen rund um die BIS-Anwendungen, die hier nicht beantwortet wurden? Sprechen Sie uns an:

Wenn Personen oder Einrichtungen die Terminvereinbarungsfunktion nutzen, so wird dies im PEVZ angezeigt. Über einen entsprechenden Link gelangt man direkt in die Seite zur Terminbuchung.

Für Studierende, die Sprechstundentermine von Lehrenden buchen möchten, bietet sich auch die Seite "Meine Lehrenden" im eKVV an, dort führt ein Link "Termin vereinbaren" ebenfalls in die Buchungsseite.


Einen Termin buchen

Termin buchen können Mitarbeiter*innen und Studierende der Universität, wenn sie sich mit Ihrem BIS-Zugang anmelden und wenn für sie eine E-Mailadresse in eKVV oder PEVZ hinterlegt ist.

Termine können auch für die Buchung ohne Log-In (z.B. für Externe) freigegeben werden. Ob dies bei einem bestimmten Terminangebot möglich ist, sehen Sie, wenn Sie die entsprechende Terminserie aufrufen.

Termin mit Log-In buchen

Auf der Seite mit dem Terminangebot werden alle noch stattfindenden Termine, sowohl freie wie auch bereits belegte, angezeigt. Wählen Sie sich einen freien Termin aus und klicken Sie auf das Buchen-Symbol am rechten Rand. Sie kommen dann in eine Seite, in der Sie für die Terminanbieter*innen beschreiben können, über welches Thema Sie gerne sprechen möchten und zusätzlich nur für Sie sichtbare Notizen dazu anlegen können. Falls die Terminanbieter*innen unterschiedliche Durchführungsformate (vor Ort, online, telefonisch) anbieten, so müssen Sie sich hier für ein Format entscheiden.

Wenn Sie den Termin wirklich buchen wollen, bestätigen Sie dies. Ab der Bestätigung wird der Termin im System gebucht und auch den Lehrenden als "gebucht" angezeigt - der Termin "gehört" damit Ihnen, ohne dass eine weitere Bestätigung durch die Lehrenden nötig wäre. Sie werden danach in die Übersicht Ihrer Terminvereinbarungen weitergeleitet.

Termin ohne Log-In buchen

Wählen Sie in der Zeile Ihres gewünschten Termins (rechte Spalte) die Buchung ohne Login ("ohne Login buchen") aus.

Geben Sie auf der Folgeseite Ihre E-Mailadresse 2-fach ein und klicken Sie auf "E-Mail-Verifikation für die Terminbuchung starten".

Im Anschluss daran erhalten Sie auf genannter E-Mail-Adresse eine Mail mit einem Verifikationslink. Klicken Sie den Link an und geben Sie auf der sich öffnenden Seite einen Namen ein (sollten Sie anonym bleiben möchten, wählen Sie bitte einen fiktiven Namen aus). Optional können Sie auch schon Ihr Beratungsthema angeben und/oder eigene Notizen eintragen. Klicken Sie abschließend auf "Termin buchen".

Der Termin ist damit gebucht, Sie erhalten jedoch eine weitere E-Mail mit einem Zugriffslink. Durch Verwendung des Links können Sie die Terminbuchung nachträglich bearbeiten oder den Termin absagen.


Meine Terminvereinbarungen

In der Seite 'Meine Terminvereinbarungen' sehen Sie alle Termine, die Sie vereinbart haben. Dort finden Sie auch die Informationen zum Raum oder zur Videokonferenz bei entsprechenden Formaten, oder einen Link ins PEVZ, wenn es sich um einen Telefontermin handelt. Von hier aus können Sie auch alle Änderungen an Terminvereinbarungen vornehmen.

Zusätzlich sehen Sie in den Seiten mit den Terminvereinbarungen der Lehrenden die Termine, die Sie mit dieser Person haben oder hatten.


Einen Termin ändern oder absagen

In der Seite mit "Meine Terminvereinbarungen" finden Sie bei jedem Termin am rechten Rand ein Symbol, welches Sie zur Buchungsbearbeitung führt. Hier können Sie sowohl Ihren Themenwunsch wie auch Ihre privaten Notizen bearbeiten oder den Termin absagen.

Nicht ändern können Sie die Zeit der Terminvereinbarung. Wenn Sie auf einen anderen (freien) Termin ausweichen wollen, so sollten Sie diesen zuerst buchen und dann die alte Buchung absagen.

In technischer Hinsicht ist es möglich einen Termin bis unmittelbar vor dem Beginn zu buchen und er kann jederzeit abgesagt werden. Dies heißt aber nicht, dass Sie das tun sollten. Befolgen Sie also nach Möglichkeit die allgemeinen Höflichkeitsregeln und gehen Sie so mit der Terminvereinbarung um, wie Sie es sich im umgekehrten Fall wünschen würden.

Falls Sie sehr kurzfristig absagen müssen kann es sinnvoll sein, dies telefonisch oder mit einer persönlichen eMail zu tun, als einfach nur durch Klicken des "Absagen"-Buttons.


Wenn der Termin ausfällt

Wenn Terminanbieter*innen einen von Ihnen gebuchten Termin absagen oder gar das Terminangebot komplett streichen, erhalten Sie eine Benachrichtigung an die für Sie registrierte E-Mailadresse.


back to top