skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Dezernat Personal und Organisation

    © Universität Bielefeld

Gesundheitsmanagement

... weil Sie uns viel wert sind!

Motivierte, zufriedene und leistungsstarke Studierende und Mitarbeitende sind die wichtigste Ressource der Universität. Diese wichtigste Ressource zu erhalten und zu fördern, ist Aufgabe des Gesundheitsmanagements.

Deshalb unterstützt das Gesundheitsmanagement die Universitätsangehörigen mit Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten aktiv darin

  • soziale Kompetenzen, Kommunikation und Kooperation zu verbessern,
  • eine Kultur des Vertrauens zu entwickeln,
  • Stress, Konflikte und Störungen in Studien- und Arbeitsprozessen zu reduzieren,
  • Studien- und Arbeitsbedingungen, insbesondere Führung, gesundheitsförderlich zu gestalten und
  • Gesundheitskompetenzen aufzubauen.

News

// Kursprogramm für Januar bis April 2022 online - jetzt anmelden!

// SGM als „exzellent“ ausgezeichnet – überdurchschnittliche Benchmarkwerte auch im Bereich BGM:

Für den Bereich Studentisches Gesundheitsmanagement hat sich die Uni Bielefeld 2021 erstmalig an dem Corporate Health Award beteiligt und wurde mit dem Exzellenzsiegel ausgezeichnet. Wir konnten im Rahmen des Audits belegen, dass wir „ein herausragendes Studentisches Gesundheitsmanagement etabliert (haben), das zu den besten deutschlandweit zählt. Die Studierenden profitieren von umfassenden, genau auf ihre Bedarfe abgestimmten Gesundheitsleistungen und werden in ihrer Leistungsfähigkeit und Motivation nachhaltig gestärkt.“ (Auszug aus dem Analysebericht).

Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen coronabedingten Herausforderungen freuen wir uns sehr über diese Auszeichnung und werden uns weiterhin bestmöglich um die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Mitglieder der Universität bemühen. Weitere Informationen


Angebote und Meilensteine

Under construction:

Im Zuge des Relaunchs der zentralen Seiten der Uni Bielefeld werden auch unsere Seiten aktualisiert. Wir bitten um Verständnis, dass diese Seiten noch nicht vollständig sind und freuen uns über Hinweise, wenn Sie Fehler entdecken.


back to top