• Aktuelles Kursprogramm

    © Universität Bielefeld

Atmen zur allgemeinen Regulation und Entspannung

Im Alltag, vor allem bei Stress und Anforderung verflachen wir unsere Atmung, was wiederum unser „Nervenkostüm“ beansprucht. Es kann dann leicht passieren, dass wir schnell aus der Haut fahren, oder sehr „dünnhäutig“, „überreizt“ reagieren. Über unsere Atmung haben wir viele Möglichkeiten, uns zu regulieren.

Wir üben u.a.

- die Wechselatmung
- die strategische Atmung
- Bauchatmung
- Zisch-, Schlürf-, Schnaub-Atmung
- Atmen in Achtsamkeit

Den Zugangslink finden Sie in der Rundmail oder melden Sie sich bei gesund@uni-bielefeld.de