• Der fachwissenschaftliche Bachelor in Philosophie

    Es gibt viele gute Gründe, bei uns einen fachwissenschaftlichen Bachelor in Philosophie zu absolvieren. Klicken Sie auf die Pfeile, um einige zu entdecken!

    © Universität Bielefeld
  • 1. Philosophie für Anfängerinnen und Anfänger

    Wir machen Ihnen den Einstieg so leicht wie möglich: In speziellen Lehrveranstaltungen werden Sie mit den wichtigsten Begriffen und Theorien vertraut gemacht. So bekommen Sie schon zu Beginn einen guten Überblick über das Fach und können das Gelernte zuordnen.

    © Universität Bielefeld
  • 2. Individualität und Wahlfreiheit

    Bei uns sind Sie keine Matrikelnummer! Man kennt und hilft sich; wir sind stolz auf die familiäre Atmosphäre hier. Und die Inhalte der vier Hauptmodule wählen Sie selbst aus – so bekommt schon Ihr Bachelorstudium einen individuellen Zuschnitt.

    © Universität Bielefeld
  • 3. Handwerk Philosophie

    Sie finden Philosophie spannend, sind aber unsicher, wie man philosophische Texte liest, wie man sie interpretiert und wie man eigene Texte schreibt? Dieses Wie lernen Sie bei uns – in eigens dafür entwickelten Seminaren mit individueller, intensiver Anleitung.

    © Universität Bielefeld
  • 4. Exzellenz und Internationalität

    Die Bielefelder Abteilung Philosophie genießt einen hervorragenden Ruf; unsere Lehrenden stehen für international sichtbare, drittmittelstarke Forschung in der analytischen Tradition der Philosophie. Wir sind im In- und Ausland gut vernetzt und helfen Ihnen gerne bei der Planung von Auslandsaufenthalten oder bei der Kontaktaufnahme zu Forschenden anderer Universitäten.

    © Universität Bielefeld
  • 5. Inklusion und Vielfalt

    Wir legen Wert auf ein intellektuell anregendes Umfeld, in dem Sie optimal arbeiten können, ohne sich ausgeschlossen zu fühlen – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Familiensituation oder körperlicher Beeinträchtigung.

    © Universität Bielefeld

Studienprogramm

Hier finden Sie Informationen zum Aufbau der verschiedenen fachwissenschaftlichen Studienvarianten im Fach Philosophie.

BA Kernfach (fachwissenschaftlich)

Das Studium der Philosophie im Kernfach macht 120 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit zwei Drittel des Studiums im Bachelor aus. Von diesen 120 LP entfallen 90 auf das Fachstudium und 30 LP auf den Bereich der individuellen Ergänzung.

Einen kurzen Überblick zu den bei uns angebotenen Hauptmodulen finden Sie rechts, detaillierte Informationen finden Sie über die Modulliste. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Begriffen haben, schauen sie in das Glossar wichtiger Begriffe, auf der Seite der Studienberatung.

Jedes Hauptmodul darf nur einmalig studiert werden. Wenn Sie bspw. bereits das Hauptmodul Angewandte Ethik abgeschlossen haben, dürfen Sie es nicht noch einmal in Ihr Studium einbringen.

Das Orientierungsgespräch ist verpflichtend. Gegen Ende des zweiten Fachsemesters machen Sie dafür bitte einen Termin mit einer Lehrenden bzw. einem Lehrenden Ihrer Wahl. Nehmen Sie zu diesem Gespräch die Bescheinigung über das Orientierungsgespräch mit. Diese finden sie rechts.

BA Nebenfach (fachwissenschaftlich)

Das Studium der Philosophie im Nebenfach macht 60 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit ein Drittel des Studiums im Bachelor aus. Die anderen zwei Drittel bestehen aus Kernfach und individueller Ergänzung.

Einen kurzen Überblick zu den bei uns angebotenen Hauptmodulen finden Sie rechts, detaillierte Informationen finden Sie über die Modulliste. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Begriffen haben, schauen sie in das Glossar wichtiger Begriffe, auf der Seite der Studienberatung.

Jedes Hauptmodul darf nur einmalig studiert werden. Wenn Sie bspw. bereits das Hauptmodul Angewandte Ethik abgeschlossen haben, dürfen Sie es nicht noch einmal in Ihr Studium einbringen.

Das Orientierungsgespräch ist verpflichtend. Gegen Ende des zweiten Fachsemesters machen Sie dafür bitte einen Termin mit einer Lehrenden bzw. einem Lehrenden Ihrer Wahl. Nehmen Sie zu diesem Gespräch die Bescheinigung über das Orientierungsgespräch mit. Diese finden sie rechts.

Kleines Nebenfach (fachwissenschaftlich)

Das Studium der Philosophie im Kleinen Nebenfach macht 30 Leistungspunkte (LP) und damit ein Sechstel des gesamten Bachelorstudiums aus, dessen Rest aus einem Kernfach mit individueller Ergänzung und einem weiteren Kleinen Nebenfach besteht. Wir bieten drei Kleine Nebenfächer an: Ethik, Philosophie des Geistes und Wissenschaftsphilosophie, die alle gleich aufgebaut sind.

Hier finden Sie die Modullisten für die kleinen Nebenfächer Ethik, Philosophie des Geistes und Wissenschaftsphilosophie. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Begriffen haben, schauen sie hier in das Glossar wichtiger Begriffe, auf der Seite der Studienberatung.

____________________________________

Lehrveranstaltungen

...für die verschiedenen Studiengangsvarianten im Bachelor finden Sie hier.

____________________________________

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzung für die fachwissenschaftlichen Studiengangsvarianten ist eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur). Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier. Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte. Bewerbungen sind grundsätzlich nur online möglich.

Das fachwissenschaftliche Kernfach Philosophie und das fachwissenschaftliche Nebenfach Philosophie unterliegen Zugangsbeschränkungen. Bewerbungen für eine dieser Studiengangsvarianten müssen bis zum 15.07. für den Studienbeginn zum Wintersemester und bis zum 15.01. für den Studienbeginn im Sommersemester erfolgen. Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier; die Einschreibungsunterlagen können Sie beim Studierendensekretariat der Universität Bielefeld mittels der Online-Einschreibehilfe ausfüllen.

Für die Kleinen Nebenfächer Ethik, Philosophie des Geistes und Wissenschaftsphilosophie gelten keine Zulassungsbeschränkungen. Wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, ist eine sofortige Einschreibung mittels der Online-Einschreibehilfe möglich, ohne dass Sie sich bewerben müssten. Um Ihr Studium im Wintersemester beginnen zu können, schreiben Sie sich bitte bis zum 30.09. ein, für einen Studienbeginn im Sommersemester muss die Einschreibung bis zum 31.03. erfolgt sein.

Da zu einem unserer Kleinen Nebenfächer immer auch ein Kernfach und ein weiteres Kleines Nebenfach gehören, informieren Sie sich bitte über etwaige Zulassungsbeschränkungen der Fächer, für die Sie sich noch entschieden haben, um dort eine evtl. notwendige Bewerbung rechtzeitig einreichen zu können.