skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Lebenslauf

     

    © Universität Bielefeld

Lebenslauf

Am 3. September 1975 in Lemgo geboren

Beruf:

seit 6/2009:  Studiendekan der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
seit 7/2008: Vertretung einer Assistentenstelle am Lehrstuhl von Prof. Dr. Wolfgang Braungart
12/2004: Promotion zum Dr. phil.
seit 7/2004:  Beginn eines Habilitationsprojektes im SFB 584: Ästhetisch-rhetorische Strategien von Kulturkritik und Konservativer Revolution 1871-1933
seit 8/2001:  Promotionsprojekt als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Bielefeld, SFB 584 "Das Politische als Kommunikationsraum in der Geschichte", Teilprojekt A2: Zum Wandel politischer Kommunikation am Beispiel von Huldigungen und dynastischen Feiern 

Studium:

9/1996 - 7/2001: Studium der Germanistik, Geschichtswissenschaft und Philosophie an der Universität Bielefeld
11/2000:  Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes
7/2001: Examen mit der Magisterarbeit: "Soziale Ästhetik. Zur Funktion Ästhetik und Gelegenheitsliteratur am Beispiel von lippischen Huldigungszeremoniellen"
7/2004: Beantragung und Genehmigung eines Habilitationsprojekt im SFB 584 der Universität Bielefeld durch die DFG
12/2004:  Promotion zum Doktor der Philosophie im Fach Germanistik, Betreuer: Prof. Dr. Wolfgang Braungart; Zweitgutachten: Prof.Dr. Markus Fauser

Schulbildung:

8/1986 - 6/1995:  Marianne-Weber-Gymnasium in Lemgo
8/1982 - 6/1986: Grundschule Oberes Kalletal

back to top