skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • D03

    Der verglichene Körper: Ordnung in der Vielfalt der Menschen (16. – 19. Jahrhundert)

    Das Gemälde Szene aus dem Berner Totentanz des Malers Albrecht Kauw
    @ Bernisches Historisches Museum, Bern / Foto Christine Moor

Malte Wittmaack

© Philipp Ottendörfer

Malte Wittmaack

Mitarbeiter im Teilprojekt D03: Der verglichene Körper: Ordnung in der Vielfalt der Menschen (16.-19. Jahrhundert).

Telephone
+49 521 106-3007
Telephone secretary
+49 521 106-12935
Room
Gebäude X A3-203

2018–2019
Masterstudium der Geschichtswissenschaft mit dem Profil "Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit"

seit 5/2020
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Geschichtswissenschaft/Philosophie und Theologie

ab 01/2021
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 1288 "Praktiken des Vergleichens – Die Welt ordnen und verändern" - Teilprojekt D03[B01] "Der verglichene Körper. Ordnung in der Vielfalt der Menschen (16.–19. Jahrhundert) (Teilprojektleiterin: Prof'in. Dr. Antje Flüchter)

  • Praktiken des Vergleichens
  • Körper- und Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit
  • Kulturkontakt Europa/Osmanisches Reich 15.-18. Jahrhundert 
  • Verflechtungsgeschichte
  • Theorien in der Geschichtswissenschaft

back to top