skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • F03

    Vergleichende Praktiken in Anbieterkonkurrenz und Kundenorientierung: Die amerikanische und die deutsche Automobilindustrie im 20. Jahrhundert

    Werbung von General Motors
    © General Motors

Sarah Elisabeth Klode

© Philipp Ottendörfer

Sarah Elisabeth Klode

Projektmitarbeiterin Teilprojekt F03: Vergleichende Praktiken in Anbieterkonkurrenz und Kundenorientierung: Die amerikanische und die deutsche Automobilindustrie im 20. Jahrhundert.Mitglied des SFB 1288-Vorstandes.

Telephone
+49 521 106-3363
Room
Gebäude X A4-218

Seit 01/2021:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern“ im Teilprojekt F03[A02] „Vergleichende Praktiken in Anbieterkonkurrenz und Kundenorientierung: Die amerikanische und deutsche Automobilindustrie im 20. Jahrhundert“ bei Prof. Dr. Thomas Welskopp, Universität Bielefeld

04/2020-12/2020:
Wissenschaftliche Hilfskraft im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern“ im Teilprojekt A02 bei Prof. Dr. Thomas Welskopp, Universität Bielefeld

2019:
Preisträgerin des Gustav-Engel-Preises des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg e.V. für die Masterarbeit: „Wir können es nicht dulden, dass uns erneut Nazis vor die Nase gesetzt werden.“ – Bielefelder Betriebsräte und die britische Militärregierung im Konflikt um die Entnazifizierung belasteter Unternehmer

Masterstudium der Geschichtswissenschaften, Universität Bielefeld

Bachelorstudium der Geschichtswissenschaften und der Klassischen Philologie – Schwerpunkt Latein, Ruhr-Universität Bochum

  • Praktiken des Vergleichens
  • Geschichte des Kapitalismus
  • Automobilgeschichte
  • Unternehmensgeschichte
  • Arbeiter*innengeschichte

back to top