skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Ö

    Making of: Communities of Practice. Geisteswissenschaften und Gesellschaft in Relation

    Abstrahierter Austausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Nicht-Wissenschaftlerinnen
    © Universität Bielefeld

Dr. Britta Hochkirchen

© Philipp Ottendörfer

Dr. Britta Hochkirchen

seit 03/2017
Akademische Rätin a. Z. am Arbeitsbereich Historische Bildwissenschaft/Kunstgeschichte (Prof. Dr. Helga Lutz). Forschungsprojekt zum Thema "Kuratorische Praktiken des Vergleichens in Kunstausstellungen des 20. Jahrhunderts"

seit 2021
(zusammen mit Prof. Dr. Lars Deile) Leitung des Teilprojekts Ö "Making of: Communities of Practice. Geisteswissenschaften und Gesellschaft in Relation" im SFB 1288 "Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern"

2017-2020
(zusammen mit Prof. Dr. Johannes Grave) Leitung des Teilprojekts C01 Bild-Vergleiche. Formen, Funktionen und Grenzen des Vergleichens von Bildern im SFB 1288 Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern

seit 2008
verschiedene Lehraufträge an der Ruhr-Universität Bochum (SoSe 2008; WiSe 2008/09; SoSe 2009), der Friedrich-Schiller-Universität Jena (WiSe 2010/11; SoSe 2012; SoSe 2013; WiSe 2013/14) und an der Folkwang Universität der Künste in Essen (SoSe 2016)

10/2014–02/2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Historische Bildwissenschaft/Kunstgeschichte (Prof. Dr. Johannes Grave)

10/2014–02/2017
Redakteurin der "Zeitschrift für Kunstgeschichte"

10/2012–09/2014
Wissenschaftliches Volontariat am Stabsreferat für Forschung und Bildung (Schwerpunkt Forschung) der Klassik Stiftung Weimar

2013
Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Thema: Jean-Baptiste Greuzes Darstellungen der verlorenen Unschuld als Bildkritik der Aufklärung)

Sommer 2010
Forschungsaufenthalt am Deutschen Forum für Kunstgeschichte, Paris

10/2009–09/2012
Promotionsstipendiatin der Doktorandenschule "Laboratorium Aufklärung" des gleichnamigen Forschungszentrums an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

08/2005–04/2006
Ausstellungsassistenz am Museum Ludwig, Köln

2002–2009
Studium der Kunstgeschichte und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum

  • Kuratorische Praktiken des Vergleichens
  • Temporalität und Historizität von und in Ausstellungen
  • Ausstellungen als Aushandlungsort der Moderne(n)
  • Bildtheoretische Fragen mit Blick auf die Verbindung von Kunst und Politik
  • Kunst und Kunsttheorie im Zeitalter der Aufklärung
  • Französische Kunst und Kunsttheorie des 18. Jahrhunderts

back to top