• Stressmanagement-Online-Seminare

    © Universität Bielefeld

Online-Seminare / Workshops

Dozentin: Waltraud Friedrich

Ziele & Inhalte: Das Smartphone brummt, der E-Maileingang wird stetig voller und auf dem Schreibtisch stapeln sich die Unterlagen. Durch ständige Erreichbarkeit und die Schnelllebigkeit unseres Alltags befinden viele von uns sich die meiste Zeit des Tages in einem Zustand, in dem weniger konzentriert gearbeitet werden kann, weil es häufig zu Unterbrechungen und Ablenkung kommt. Dabei reduziert sich unsere Fähigkeit, uns auf eine Sache fokussieren zu können - insbesondere dann, wenn weitere Herausforderungen im häuslichen Arbeitsumfeld hinzukommen. Ständige Ablenkung, flexible Arbeitszeiten, rund um die Uhr erreichbar sein und „Alles-schaffen-wollen“ können zu Dauerstress und Erschöpfung und somit zu reduzierter Konzentrationsfähigkeit führen.

Der Begriff „Deep Work“ stammt von Cal Newport und beschreibt den Zustand ablenkungsfreier Konzentration auf eine Sache. Im Seminar beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Voraussetzungen, um Konzentration steigern zu können. Sie erhalten Übungen und Tipps, wie Sie Ihre Konzentration – die „Fähigkeit der Zukunft“ - steigern können. Anhand unterschiedlicher Impulse erhalten Sie die Möglichkeit, im Austausch mit anderen Seminarteilnehmer*innen Ihre Muster zu analysieren und Strategien für sich zu entwickeln, um „Deep Work“ zu trainieren, denn Konzentrationsfähigkeit braucht Übung.

Themen im Seminar sind:

  • Wie finden Sie Ihren eigenen Rhythmus?
  • Was macht Multitasking mit unseren geistigen Fähigkeiten?
  • Wie kann ein optimales Arbeitsumfeld aussehen?
  • Wie strukturieren Sie Ihre Aufgaben: Priorisieren, klare Deadlines, …?
  • Was killt Ihre Motivation? Und mit welcher Strategie begegnen Sie diesem?
  • Was sollten Sie über Ihr Nervensystem wissen?
  • Wie reduzieren Sie Ihren Stress und entwickeln innere Ruhe

Termin & Dauer: Mi./Do., den 21. + 22. April 2021 von 09:00 - 13:00 Uhr


Ort: Online via Zoom, angemeldete Teilnehmer*innen bekommen den Zugangslink im Vorfeld von der Dozentin.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über den untenstehenden Link an (nutzen Sie hierfür bitte Ihre Uni-​Mailadresse).

→ Hier gehts zur Anmeldung

Dozentin: Waltraud Friedrich

Ziele & Inhalte: Werde die beste Version deiner selbst - nutze dein Potential“ nach Karolien Notebaert

Leistung ergibt sich aus unserem Potential minus unserer Störungen. Wie ein*e Autopilot*in reagieren wir in der Regel auf äußere Reize. Störungen sind  Emotionen, Impulse und Gedanken, die spontan auftreten. Wer es schafft, Entscheidungsfreiheit über die eigenen Reaktionen zu erlangen, baut Selbstregulation auf. So können Sie erfolgreicher sein, effektiver lernen, und sich wohler fühlen. Wollen Sie Ihre Leistungsfähigkeit steigern und dabei Stress abbauen? Der Workshop vermittelt Ihnen Kenntnisse über die Funktionsweise Ihres Gehirns und zeigt Möglichkeiten auf, wie Sie diese beeinflussen können.

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse über Netzwerke in unserem Gehirn zeigen Handlungsmöglichkeiten auf. Anhand kleiner Übungen, die leicht zu lernen und im Alltag einsetzbar sind, können Sie Ihre Reaktionsweise bewusst beeinflussen. Jeden Tag produziert unser Gehirn ca. 70.000 Gedanken. Diese Gedanken sind lenkbar, auch wenn uns nur ein geringer Anteil bewusst ist. Wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass einfaches und regelmäßiges Üben zu strukturellen Veränderungen im Gehirn, die Ihre Stressresilienz und Gelassenheit erhöhen. Diese unterstützen Sie dabei, Ihre beruflichen und privaten Herausforderungen zu meistern. Ihre körperliche und geistige Fitness kann sich steigern.  

Im Workshop erfahren Sie, wie Ihr Gehirn Sie lenkt und wie Sie Ihre Reaktionsweisen beeinflussen können. Zwischen Theorie und Praxis - wir werden konkrete Übungen durchführen - erhalten Sie die Möglichkeit, im Austausch mit anderen Seminarteilnehmer*innen Ihre bisherigen Strategien zu reflektieren und neue Pläne zu entwerfen.

Themen im Seminar sind:

  • Welche Netzwerke im Gehirn steuern Ihre Impulse?
  • Welche Auswirkungen hat Stress auf Ihr Verhalten?
  • Wie gewinnen Sie Kontrolle über Ihre Gedanken?
  • Durch welche Übungen beeinflussen Sie Ihre Netzwerke im Gehirn

Termin & Dauer: Donnerstag, 20.05.2021 von 09:00 - 13:00 Uhr


Ort: Online via Zoom, angemeldete Teilnehmer*innen bekommen den Zugangslink im Vorfeld von der Dozentin.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über den untenstehenden Link an (nutzen Sie hierfür bitte Ihre Uni-​Mailadresse).

→ Hier gehts zur Anmeldung

Dozentin: Dr. Sabine Meier

Zielgruppe: Beschäftigte, egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz, die lernen möchten, wie Sie durch Pausen leistungsfähiger werden und den Arbeitstag erholter beenden.

Inhalt: Eigentlich weiß jede*r, das Pausen wichtig sind. Sie helfen uns dabei produktiver zu sein und mit mehr Freude durch den Tag zu gehen. Trotzdem arbeiten wir durch, und wundern uns hinterher über Fehler, die wir machen und Erschöpfung, die sich einstellt. In diesem Online Seminar stellen wir die Pause auf den Prüfstand. Warum brauchen wir Pausen? Welche Pausenformen gibt es? Und welche Pause brauche ich wann?
✓ Aktuelle Erkenntnisse aus der Pausenforschung
✓ So wirken Pausen
✓ Mythen, die uns daran hindern, Pausen zu machen
✓ So wird aus einer Arbeitsunterbrechung eine Pause
✓ Pausengestaltung, die gut tut

Ziel: Das Ziel des Workshops ist es, dass jede*r Teilnehmende motiviert ist, Pausen regelmäßig zu machen, weiß, wann ihm/ihr welche Pause guttut, und ein individuelles Pausenkonzept für sich
entwickeln.


Termin & Dauer: Mittwoch, den 30.06.2021, von 10:00 - 11:30 Uhr


Ort: Online via Zoom, angemeldete Teilnehmer*innen bekommen den Zugangslink im Vorfeld von der Dozentin.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über den untenstehenden Link an (nutzen Sie hierfür bitte Ihre Uni-​Mailadresse).

→ Hier gehts zur Anmeldung