Universität Bielefeld Play

Bielefeld University

Toggle Menu
  • Gesundheitsmanagement

    © Universität Bielefeld

Entstress Dein Studium!

© Universität Bielefeld

Stress is when you wake up screaming and you realize you haven`t fallen asleep yet.

Unbekannter Autor
Was ist Stress?

Wer kennt es nicht? Man steht vor einem riesigen Berg an Dingen, die erledigt werden wollen. Prüfungen, Hausarbeiten und der Job türmen sich auf und man weiß nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Wer aber gibt schon gerne zu, dem Druck nicht stand zu halten und unter diesem Stress zu leiden? Schnell entsteht der Eindruck, labil zu sein. Stress wird ganz individuell erlebt - Stress ist eine 
Reaktion auf äußere Einflüsse, so genannte Stressoren, die unterschiedliche physische und psychische Symptome hervorrufen können.

Gesundheitliche Folgen von Stress

Nicht jeder Stress ist gesundheitsschädigend.  
Damit Stress keine gesundheitlichen Schäden anrichtet, muss nach einer Stressphase immer wieder eine Erholungsphase folgen. Wird Stress dagegen zu einer Dauerbelastung, kann er Deine Leistungsfähigkeit einschränken und sich negativ auf Deine Gesundheit auswirken.

Die Bewältigung der vielseitigen Anforderungen in Studium, Beruf und Privatleben ist oft mit Stress verbunden. 

Da Stress ursprünglich – also in der Menschheitsgeschichte - meist durch körperliche Bedrohungen ausgelöst wurde, hat unser Körper ein Stressreaktions-Programm entwickelt, was ihn in Stresssituationen mit Energien versorgt, die ihm helfen, zu flüchten oder zu kämpfen. Diese Energien waren sehr hilfreich, wenn Menschen z.B. einem Säbelzahntiger begegneten. Dieses uralte und sehr erfolgreiche (oft lebensrettende) Programm läuft auch heute noch ab, wenn wir Stress erleben. Leider ist es zur Bewältigung von z.B. Prüfungen oder Konflikten völlig ungeeignet, da diese Situationen weder mit Flucht noch mit Kampf zu bewältigen sind. Die Folge ist, dass die Energien, die vom Körper bereitgestellt werden, nicht verbraucht werden und daher durch andere Aktivitäten abgebaut werden müssen, z.B. durch regelmäßigen Sport.
Ein besonderes Problem entsteht, wenn Stressoren über lange Zeit hinweg bestehen oder immer wieder erneut auftreten. Dann gelingt es dem Körper selbst in Erholungsphasen nicht mehr auf ein Ruheniveau zurückzuschalten. Dies kann z.T. deutliche gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen: von einer Schwächung der Immunkompetenz und somit einer höheren Anfälligkeit für Infektionskrankheiten über die Verstopfung der Blutbahn (durch Fett, Zucker und verklumpende Blutplättchen) bis hin zu Gefäßverschluss in Herz, Lunge oder Gehirn. Auch negative Auswirkungen auf den Verlauf von Krankheiten, die ursächlich nichts mit Stress zu tun haben (z.B. Allergien), sind möglich.

Unglücklicherweise verstärken ungeeignete aber weit verbreitete Stressbewältigungs-versuche wie z.B. übermäßiges Rauchen, Alkohol, Tabletten, unregelmäßige Essgewohnheiten oder mangelnde körperliche Bewegung, die negativen gesundheitlichen Folgen zusätzlich.

Dauerstress kann weiterhin zu Störungen des psychischen Wohlbefindens führen, die sich häufig schon vor den körperlichen Beeinträchtigungen entwickeln. Eine mögliche psychische Folge ist das so genannte „Burnout-Syndrom“, ein anhaltender und schwerer Erschöpfungszustand mit körperlichen und psychischen Beschwerden.

Stressbelastungen von Studierenden

In vielen Köpfen herrscht noch immer das Bild des lockeren Studentenlebens vor. Für die meisten Studierenden ist dies allerdings eine Illusion. Die Zeiten, in denen sie sich gegen Mittag für ein oder zwei Veranstaltungen in der Uni blicken ließen und dann die Abende diskutierend in Kneipen verbrachten, sind lange vorbei. Die Realität sieht anders aus. Der Stressfaktor "Studium" sollte nicht unterschätzt werden. Dies belegen inzwischen auch viele Studien, wie z.B. die Sozialerhebungen des Deutschen Studentenwerks.

Spätestens seit der Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge zeichnet sich Studieren eher durch Lernstoffverdichtung (Straffung der Studienzeit ohne Kürzungen im Lehrplan), starre und teilweise noch unausgereifte Lehrpläne, viele Veranstaltungen mit Anwesenheitspflicht und eine große Zahl studienbegleitender Prüfungen aus. Während Diplomstudiengänge in der ersten Phase nur relativ wenig abschlussrelevante Prüfungsleistungen erforderten, ist beim Bachelorstudiengang jeder Leistungsnachweis relevant für die Abschlussnote. Vor allem deshalb stellt der Leistungsdruck einen zentralen Stressfaktor dar. Seit der Einführung der neuen Abschlüsse ist auch die Zahl der Erstkontakte mit den psychologischen Beratungsstellen der Hochschulen um 20% auf fast 80.000 Beratungskontakte gestiegen (Deutsches Studentenwerk, 2009). Viele Studierende suchen die Beratungsstellen auf Grund von Lern- und Arbeitsstörungen, Leistungsproblemen, Arbeitsorganisation, Prüfungsängsten, Selbstwertzweifeln, depressiven Verstimmungen oder Schlafstörungen und Unruhezuständen auf. Auch in der Zentralen Studienberatung der Universität Bielefeld - ZSB ist die Nachfrage diesbezüglich unverändert hoch, wobei insbesondere das Stresserleben der Ratsuchenden zugenommen hat. 

Neben den hohen Leistungsanforderungen bewältigen viele Studierende zudem Doppelbelastungen, wie die Vereinbarkeit von Studium und Arbeit oder von Studium und Familie. Für viele dieser Bereiche haben wir auf dieser Website Beratungs- und stresspräventive Angebote der Universität Bielefeld aufgelistet. Außerdem finden sich hier auch einige interessante Literaturtipps zum Thema.

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

Mahatma Gandhi

Stresspräventionsangebote

Aktuelles

Workshop für Studierende aller Fakultäten
Du fühlst Dich unausgeglichen und gestresst? Bist vor Prüfungen sehr angespannt? Oder bist Du einfach auf der Suche nach neuen Erfahrungen im Umgang mit Stress?

Dann könnte dies genau das Richtige für Dich sein.

INFOS

Ein Studienalltag kann sich manchmal zu einer enormen Belastung entwickeln. Sei es durch Referate oder Hausarbeiten, die zu erarbeiten sind; Prüfungen, die möglichst erfolgreich abgelegt werden sollen oder all die anderen Dinge, die noch nebenbei organisiert sein wollen. Um diese Belastungen auszugleichen, können die folgenden Links mit Angebote zur Stressprävention, zur Stressbewältigung, zur Entspannung, zum Ausgleich durch Bewegung und Sport sowie ein (kostenpflichtiges) Massageangebot hilfreich sein.

Zentrale Studienberatung

Individuelle Beratung

Weitere Informationen, sowie die Termine der offenen Sprechstunde sind auf der Website der ZSB zu finden.
   
Tel.: 0521. 106. 3017
E-Mail zsb@uni-bielefeld.de
Homepage: www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/zsb/

Individuelle Beratung

Gelassen durch den Uni-Alltag
Stressbewältigung für Studierende aller Fakultäten
 
Entspann Dich! 
Stressbewältigung und Stressprohylaxe
 
Gruppenangebot zum Thema Ängste 
allgemeine Ängste und Studienängste
 
Tipps und Tricks für die mündliche Prüfung
 

Weitere Informationen, sowie die Termine und Ansprechpartner der Gruppenangebote sind auf der Website der ZSB zu finden.

Hochschulsport

Weitere Informationen sind auf der Website des Hochschulsports der Universität Bielefeld zu finden.

Sekretariat  
Ansprechpartnerin: Carmen Jarkusch   
Tel.: 0521. 106. 6113
Raum: E0 - 146
hochschulsport@uni-bielefeld.de

Geschäftsführender Leiter Betriebseinheit Hochschulsport
Ansprechpartner: Dr. Marc Samson-Baudisch   
Tel.: 0521. 106. 6114
Raum: P1 - 204
marc.baudisch@uni-bielefeld.de

UniFit

Weitere Informationen sind auf der Website des Unifit zu finden.

Ansprechpartner: Dr. Marc Samson-Baudisch
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10.00 – 22.00 Uhr
Sa - So: 12.00 – 17.00 Uhr
Tel.: 0521. 106. 6114
Raum: P1 - 204
unifit@uni-bielefeld.de

 

Entspannungsmassage

Weitere Informationen zur (kostenpflichtigen) Entspannungsmassage finden sich hier.

Physiotherapeut: Norbert Storck
Termine telefonisch  
unter: 0521. 393. 6700 oder
0179. 124. 2306
Raum: D2 - 100
physiotherapie@norbert-storck.de


Informationen, Beratung und andere Angebote

Zentrale Studienberatung

Für weitere Informationen und Beratung steht Dir die Zentrale Studienberatung zur Verfügung.

zsb@uni-bielefeld.de

Finanzen

Hier sind ausgewählte Beratungsangebote der Universität Bielefeld zum Thema Finanzen zu finden.

Studentenwerk Amt für Ausbildungsförderung (Bafög)

Weitere Informationen zur Studienfinanzierung finden sich auf der Website des Amtes für Ausbildungsförderung.

Sprechzeiten: Di 9.00 – 12 .00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
Tel.: 0521. 106. 88800
Raum: C2 - 200
bafoeg@studentenwerk-bielefeld.de

AStA - Allgemeiner Studierendenausschuss

Weitere Informationen zum Thema Finanzen sind auf der Website des AStA zu finden.

AStA - Bafög-Beratung

Die Bafög-Beratung beschäftigt sich mit allen Fragen rund ums BaFöG: Insbesondere den leider sehr häufigen, hausgemachten Problemen der BaFöG-Abhängigen mit dem BaFöG-Amt. Eine Erstberatung vor dem ersten Kontakt mit dem Amt ist grundsätzlich und unbedingt zu empfehlen. Des Weiteren wird in allen Fragen rund um die rechtzeitige Planung des Studienverlaufs beraten.
[zur AStA-Seite]

AStA - SchuldnerInnenberatung

Die SchuldnerInnenberatung berät zu Themen wie Entschuldung und damit der Vermeidung von Notlagen durch Analyse der finanziellen Situation und gezielte Beratung, um auch zukünftige Notlagen zu vermeiden. 
[zur AStA-Seite]

AStA - Sozialberatung

Die Sozialberatung berät zu folgenden Themen: 
- Anspruch auf Wohngeld
- ALG II 
- Kranken- und Rentenversicherung 
- Rundfunkgebührenbefreiung
- weiteren Beratungsfällen im sozialen Bereich.
[zur AStA-Seite]

AStA - Sozialdarlehnsberatung

Bei der Sozialdarlehnsberatung des AStA werden Studierende in diversen Notlagen beraten. Konkret können in finanziellen Notlagen zinslose Sozialdarlehen als einmalige Aushilfe vergeben werden.  
[zur AStA-Seite]

AStA - Studienfinanzierungsberatung

Die Studienfinanzierungsberatung beschäftigt sich mit folgenden Themen zur Finanzierung des Studiums: 
- Studienabschlussfinanzierung
- Beratung, wenn BaföG oder andere Finanzierungsmöglichkeiten auslaufen
- Beratung zu Stipendien
- Beratung zu (staatlichen) Krediten und Darlehen
- im Bedarfsfall Empfehlung an andere Beratungen
[zur AStA-Seite]

AStA - Studiengebührenberatung

Die Studiengebührenberatung versteht sich als kompetente Ansprechpartner für folgende Bereiche: Studiengebührenbefreiung und -ermäßigung, Studienbeitragsdarlehen der NRW.Bank und Beurlaubung als Alternative zur Exmatrikulation. Da die meisten Anträge bis zum ersten Tag des entsprechenden Semesters gestellt werden müssen, empfehlen wir, sich frühzeitig zu informieren und beraten zu lassen.
[zur AStA-Seite]

Jobs und Praktika

Hier sind ausgewälte Angebote an der Universität Bielefeld zum Thema Jobs und Praktika zu finden.

Agentur für Arbeit Bielefeld

Weitere Informationen sowie Hinweise zu Veranstaltungen für Studierende und Hochschulabsolventen sind hier zu finden.

Team Akademische Berufe 
der Agentur für Arbeit Bielefeld in der Universität Bielefeld
Tel.: 0521. 587. 3252
0521. 587. 3253
0800. 4. 5555. 00 (bundesweites Sevice-Center)
Raum: D0 - 170 (Zentrale Halle)
bielefeld.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Studenten-Service-Zeitarbeits-Vermittlung
der Agentur für Arbeit Bielefeld in der Universität Bielefeld
Tel.: 0521. 587. 3002
0800. 4. 5555. 00 (bundesweites Service-Center)
Raum: D0 - 170 (Zentrale Halle)

Wohnen

Studierendenwerk Bielefeld: "Abteilung für studentisches Wohnen"

 Weitere Informationen sind auf der Website des Studierendenwerks zu finden

Psychologische Beratung

Zentrale Studienberatung

ZSB - Zentrale Studienberatung bietet neben der allgemeinen Studienberatung auch psychologische Beratung an.

Weitere Informationen zur psychologischen Beratung sind auf der Website der ZSB zu finden.

Kontakt

Tel.: 0521. 106. 3017
0521. 106. 3019
E-Mail: zsb@uni-bielefeld.de
Homepage: www.uni-bielefeld.de/zsb

Informationen zu den Beratungszeiten sind hier aufgeführt.

Schreiben im Studium

Hier sind ausgewählte Angebote an der Universität Bielefeld zum Thema Schreiben im Studium zu finden.

Schreibberatung für Studierenden

Hier finden Sie weitere Informationen zur Schreibberatung für Studierende.

Schreiblabor

Weitere Informationen zum Schreiben im Studium sind Ihr auf der Website des Schreiblabors zu finden.

AnsprechpartnerInnen:

Swantje Lahm 
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Tel.: 0521. 106. 4697
Raum: K5 - 106

Dipl. Päd. Christiane Henkel
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Tel.: 0521. 106. 3366
Raum: K5 - 110

Stefanie Haacke (M. A.) 
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Tel.: 0521. 106. 4698
Raum: K5 - 104

Sebastian Rauschner 
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Tel.: 0521. 106. 67296
Raum: K5 - 118

schreiblabor@uni-bielefeld.de

PunktUm: Beratung und Training für internationale Studierende

Studierst du in der Fremdsprache Deutsch? Musst du ein Referat halten? Eine Haus- oder Abschlussarbeit schreiben? Fühlst du dich unsicher, ob deine Texte „wissenschaftlich“ sind? PunktUm hilft!

PunktUm bietet Kurse und Workshops zum wissenschaftlichen Sprechen und Schreiben auf Deutsch, Einzelberatungen, wenn du z.B. ein Feedback auf deine Texte bekommen möchtest, sowie eine Endkorrektur von Abschlussarbeiten.

Informationen zum PunktUm "Endspurt"-Projekt sind hier zu finden.

AnsprechpartnerInnen:
Marta Kaplinska-Zajontz
Laura Lippe
Sprechzeiten:
Di 14.00 – 16.00 Uhr
Do 14.00 – 16.00 Uhr
Tel.: 0521. 106. 3616
Raum: C3 - 226
punktum@uni-bielefeld.de

Zentrale Studienberatung

Individuelle Beratung

Weitere Informationen, sowie die Termine der offenen Sprechstunde sind auf der Website der ZSB zu finden.
Tel.:
0521. 106. 3017
0521. 106. 3019
Räume: Brauteil R, 5. Stock
zsb@uni-bielefeld.de

Beispiele für Gruppenangebote der ZSB

Weitere Informationen, sowie die Termine und Ansprechpartner der Gruppenangebote sind auf der Website der ZSB zu finden.
 
Coachinggruppe für die Zeit der Abschlussarbeit
Tel.:
0521. 106. 3017
0521. 106. 3019
zsb@uni-bielefeld.de
 
Projekt Endspurt - Endspurt oder neuer Anlauf?
Tel.:
0521. 106. 3017
0521. 106. 3019
zsb@uni-bielefeld.de
 
Tipps und Tricks für die mündliche Prüfung
Tel.:
0521. 106. 3017
0521. 106. 3019
zsb@uni-bielefeld.de

Studienorganisation

Hier finden Sie Informationen zum Studienmodell und zur Studienorganisation.

Frauen und Männer

Hier sind ausgewählte Angebote an der Universität Bielefeld zum Thema Frauen und Männer zu finden.

Gleichstellungbeauftragte- und Kommissionen

 Weitere Informationen findet Ihr auf der Website des Gleichstellungsbüros.

Gleichstellungsbeauftragte: Dr. Uschi Baaken
Tel.: 0521. 106. 4203
Raum: L3 - 113
gleichstellungsbuero@uni-bielefeld.de

 

Frauennotruf

Beratung bei sexueller Diskriminierung und Gewalt (anonym, vertraulich)

Sprechzeiten: Do 12.00 – 14.00 Uhr
Tel.: 0521. 106. 4208
Raum: L3 - 119
frauennotruf@uni-bielefeld.de

Weitere Informationen sind auf der Website des Frauennotrufs zu finden.

Frauencafé Anaconda

Weitere Informationen sind auf der Website des Frauencafé Anaconda zu finden.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 12.00 – 16.00 Uhr
Raum: U5 - 155
unifrauencafe@web.de

Frauencomputerraum

Informationen zu Beratung und Kursen werden vor Ort augehängt.

Öffnungszeiten: Mo - So 8.00 – 22.00 Uhr
Raum: T1 - 177

IAFLTR - Internationales Autonomes Frauen, Lesben und Transgender Referat

Das Internationale Autonome Feministische Referat für Frauen Lesben Transgender an der Universität Bielefeld arbeitet hauptsächlich zu den Themen Antisexismus, Antirassismus, Queer Politics, Homophobie, NS-Geschichte und Gedenken, feministischer Widerstand im internationalen Kontext.

Sprechzeiten:
Mo 10.30 – 12.00 Uhr und 18.00 – 20.00 Uhr
Mi 10.00 – 12.00 Uhr
Tel.: 0521. 106. 3429
Raum: AStA-Galerie
flrefer@uni-bielefeld.de

Weitere Informationen sind auf der Website des IAFLTR zu finden. 

Autonomes Schwulenreferat (SchwuR)

Weitere Informationen sind auf der Website des autonomen Schwulenreferats zu finden.

Tel.: 0521. 106. 3428
Raum: C1 - 180
schwur@schwur.net

Zentrale Studienberatung: Beratung für Männer

Weitere Informationen sind auf der Website des der ZSB zu finden.

Ansprechpartner:
Daniel Wilhelm
Dirk Lehnen
Tel.: 0521. 106. 3132
0521. 106. 3015
daniel.wilhelm@uni-bielefeld.de
dirk.lehnen@uni-bielefeld.de

Studierend mit Kind

Hier sind ausgewählete Angebote an der Universität Bielefeld zum Thema Studieren mit Kind zu finden.

Familienservice

Weitere Informationen sind auf der Website des Familienservice zu finden.

Ansprechpartnerin: Ulrike Piplies
Beratungszeiten: nach Vereinbarung
Tel.: 0521. 106. 4208
Raum: L3 - 119
ulrike.piplies@uni-bielefeld.de

Mit Kind(ern) in der Universität

Wickel-und Stillgelegenheiten, Räume zum Erwärmen von Babynahrung, sowie das Eltern-Kind-Zimmer sind hier zu finden:

Wickel-,  Still- und Ruheräume
Räume: D0 - 130 und U3 - 154
  D4 - 111 und S5 – 121
Weitere Informationen gibt es hier.
   
Wickelgelegenheiten
Räume: T0 - 151 und T0 - 157 (WC Herren, WC Damen)
C1 - 132 und S1 - 129 (Bibliothek, WC Damen)
   
Eltern-Kind-Zimmer (Arbeitsraum in der Bibiliothek für Studierende mit Kindern)
Raum: C1 - 131 (Bibliothek)
   
Erwärmen von Babynahrung
In der Cafeteria und im Westend kann Babynahrung erwärmt werden.
   
Kinderhochstühle
In der Cafeteria, in der Mensa, sowie im Westend stehen Kinderhochstühle zur Verfügung.

Kitas des Studierendenwerks

Kita am Voltmannshof

Weitere Informationen sind auf der Website des Studentenwerks unter dem Menüpunkt "Kinder" zu finden.
 
Ansprechpartnerin: Wilhelma Thiel-Freitag
Adresse:
Morgenbreede 37
33615 Bielefeld
Öffnungszeiten:
Mo - Do 7.30 - 17.00 Uhr
Fr 7.30 - 14.30 Uhr
Tel.: 0521. 164. 0606
wilhelma.thiel-freitag@studentenwerk-bielefeld.de

 

Uni-Kita
Weitere Informationen sind auf der Website des Studentenwerks unter dem Menüpunkt "Kinder" zu finden.
 
Ansprechpartnerin: Barbara Budde-Brand
Adresse:
Morgenbreede 41
33615 Bielefeld
Öffnungszeiten:
Mo - Do 7.30 - 17.00 Uhr
Fr 7.30 - 14.30 Uhr
Tel.: 0521. 109. 652

barbara.budde-brand@studentenwerk-bielefeld.de

 

Kinderzimmer (U3-Gruppe)

Weitere Informationen sind auf der Website des Studentenwerks unter dem Menüpunkt "Kinder" zu finden.

Ansprechpartnerin: Greta Mitrou
Adresse:
Universitätsstraße 19
33615 Bielefeld
Öffnungszeiten:
Mo bis Do 9.00 - 16.15 Uhr
Fr 9.00 - 15.00 Uhr
Tel.: 0521. 164. 1175
kinderzimmer@studentenwerk-bielefeld.de

 

Internationale Studierende

Hier sind ausgewählte Angebote an der Universität Bielefeld zum Thema internationale Studierende zu finden.

International Office

Weitere Informationen für internationale Studierende sind auf der Website des International Office zu finden.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Lüttenberg
Tel.: 0521. 106. 4088
Raum: D0 - 124
io@uni-bielefeld.de

PunktUm: Beratung und Training für internationale Studierende und Gastwissenschaftler

Studierst du in der Fremdsprache Deutsch? Musst du ein Referat halten? Eine Haus- oder Abschlussarbeit schreiben? Fühlst du dich unsicher, ob deine Texte „wissenschaftlich“ sind? PunktUm hilft!

PunktUm bietet Kurse und Workshops zum wissenschaftlichen Sprechen und Schreiben auf Deutsch, Einzelberatungen, wenn du z.B. ein Feedback auf deine Texte bekommen möchtest, sowie eine Endkorrektur von Abschlussarbeiten.

Projekt "Endspurt"

Die Abschlussphase des Studiums kann ziemlich stressig sein: Man muss noch Hausarbeiten zu Ende schreiben, mündliche Prüfungen ablegen, die Abschlussarbeit schreiben und nebenbei vielleicht auch noch jobben und/oder Familie bzw. Kinder versorgen. Dies alles erfordert Sprachkompetenzen, effektives Selbstmanagement und vieles mehr.

Wir beraten dich, indem wir gemeinsam ein zielführendes Prüfungsmanagement entwickeln. Wir unterstützen dich bei der Planung und Überarbeitung deiner Texte  - damit du am Ende die Universität Bielefeld mit einem erfolgreichen Abschluss verlässt.

Ansprechpartnerin: Marta Kaplinska-Zajontz
Sprechzeiten:
Di 14.00 - 16.00
Do 14.00 - 16.00
Tel.:
0521. 106. 3679
0521. 106. 3616
punktum@uni-bielefeld.de

 

Projekt "Mehrsprachigkeit": Akademisches Schreiben auf Deutsch und in der Muttersprache

Möchtest du wissen, was „wissenschaftlich schreiben“ auf Deutsch wirklich bedeutet? Fragst du dich des Öfteren, wie du deine Muttersprache Türkisch oder Polnisch oder Russisch usw. weiterentwickeln und strategisch für deine berufliche Zukunft nutzen kannst?

Dann komm zu PunktUm. Wir bieten Seminare, Workshops und Einzelcoaching zum akademischen Schreiben auf Deutsch, Kurse zu den Wissenschaftssprachen Türkisch, Polnisch und Russisch, Fachseminare auf Türkisch und Russisch und Veranstaltungen zur Profilbildung im Beruf. Wir fördern deine Mehrsprachigkeit – als wertvolle Ressource, die dir zu einem erfolgreichen Hochschulabschluss verhilft und in deiner beruflichen Zukunft ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal werden kann.

Ansprechpartnerin:
Elke Langelahn
Dr. Emre Arslan
Sprechzeiten:
Di 14.00 - 16.00
Do 14.00 - 16.00
Tel.:
0521. 106. 3679
0521. 106. 3616
Raum: C3 - 226
punktum@uni-bielefeld.de


PunktUm: German for International Graduate and Post-Graduate Students

German classes for international students of the Bielefeld Graduate Schools and other subjects (mainly) taught in English, as well as short term students, exchange students, visiting assistants, and professors. 

Ansprechpartnerin:
Maaret Manheimer  
Marta Kaplinska  
Laura Lippe
Sprechzeiten:
Di 14.00 - 16.00
Do 14.00 - 16.00
Tel.: 0521. 106. 3616
Raum: C3 - 226
punktum@uni-bielefeld.de

Weitere Informationen sind auf der Website von PunktUm zu finden

 

AnsprechpartnerInnen:
Jan-Steffen Glüpker
Laura Lippe
Anna-Lena Mertens
Sprechzeiten:
Di 14.00 – 16.00 Uhr
Do 14.00 – 16.00 Uhr
Tel.: 0521. 106. 3616
Raum: C3 - 210
punktum@uni-bielefeld.de

Weitere Informationen für internationale Studierende sind auf der Website von PunktUm zu finden.

 

 

ISR: Internationaler Studierendenrat

Aufgaben: 
- Betreuung aller ausländischen Studierenden 
- Hilfe bei der Wohnungssuche 
- Beratung zu Studienmöglichkeiten

Tel.: 0521. 106. 3430
Raum: C1 - 172
mail@isr-uni-bielefeld.de

Weitere Informationen sind auf der Website des ISR zu finden.

AStA - Aufenthaltsrechtliche Beratung

In der aufenthaltsrechtlichen Beratung beschäftigen wir uns mit dem Recht internationaler Studierender auf Aufenthalt in Deutschland und sind erster Ansprechpartner, falls Probleme mit der Aufenthaltserlaubnis auftreten.

Sprechzeiten:
Mo 11.00 – 13.00 Uhr
Tel.: 0521. 106. 3423
Raum: C1 - 162
beratung-auf@asta-bielefeld.de

Weitere Informationen sind auf der Website des AStA zu finden.

Verein zur Förderung internationaler Studierender (ViSiB)

Weitere Informationen für internationale Studierende sind auf der Website des ViSiB zu finden.

Ansprechpartnerin: Tanja Gieseke
Tel.: 0521. 106. 2482
Raum: H0 - 41 (außerhalb des Uni-Hauptgebäudes, neben dem IBZ)
visib@uni-bielefeld.de


Downloads und mehr

Radiobeitrag "Entstress Dein Studium mit skript.um"

Wissenschaftliches Arbeiten kann einem leicht über den Kopf wachsen, gerade am Ende des Semesters. Studierende der Fakultät für Gesundheitswissenschaften haben unter der Leitung von M. Sc. Kerstin Hoffarth in einer Studie (Health Information Needs Assessment) im Sommersemester 2010 herausgefunden, dass der Stresspegel der Studierenden gerade mit der Bachelor/Master-Umstellung extrem gestiegen ist. Unkomplizierte Hilfe bekommt man bei Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten hier an der Uni Bielefeld beispielsweise von dem Tutoren-Programm skript.um. Dieses stellen Stefanie Flechtner, Sophie Rabbow, Johanne Peter und Tim Steffans in einem Radiobeotrag von Radio Hertz vor: Download (mp3)

Weitere Infos sind auf der Website von Radio Hertz, sowie zu auf dieser Website unter dem Stichwort Schreiben im Studium zu finden.


Literaturtipps von Studierenden für Studierende

Wissenschaftliches Arbeiten und Lerntechniken

Christine Stickel-Wolf und Joachim Wolf:
Wissenschaftliches Arbeiten und Lerntechniken
Dieses Buch bietet eine Hilfestellung für verschiedene Prüfungssituationen im Studium. 
Auf über 300 Seiten werden Tipps zum richtigen Umgang mit Literatur, zur Vorbereitung auf Klausuren, zu Referaten, Abschlussarbeiten und vielen weiteren Themen gegeben.
Preis: 29,90 €
ISBN: 978-3-8349-0842-1
Veröffentlicht:  Gabler, Wiesbaden 2009
Standort in der Bibliothek: FB 12, HM074 S854 und FB 16, LR545 S853 (ältere Ausgaben)

Erfolgreich Lernen

Eberhardt Hofmann und Monika Löhle:
Erfolgreich Lernen 
Dieses Buch enthält Erklärungen von unterschiedlichen Lerntechniken. Insbesondere wird auf den über 200 Seiten auch intensiv auf die psychologischen Aspekte des Lernens und Entspannungstechniken eingegangen.
Preis: 24,95 €
ISBN: 3-8017-1825-5
Veröffentlicht:  Hogrefe, Göttingen (u.a.) 2004
Standort in der Bibliothek: FB 16, LN530 H713

Zeitmanagement – So nutze ich meine Zeit optimal

Iris Schmidt und Dörthe Grisse-Seelmeyer
Zeitmanagement – So nutze ich meine Zeit optimal
Zeit – daran mangelt es uns allen. Jedoch ist Zeit genau das, wovon wir alle gleich viel haben. Schwierig ist es nur mit diesem Kontingent richtig zu wirtschaften. Dieses Buch enthält mögliche Lösungen für dieses Problem. Es beginnt mit einem Test, bei dem Ihr erfahrt, welcher Zeittyp Ihr seid und wie Ihr mit Eurer Zeit besser umgehen könnt. Darüber hinaus werden Ratschläge zur Unterscheidung von wichtigen und weniger wichtigen Aufgaben, zur Gestaltung des Arbeitsalltages und zur Vermeidung von Zeitfallen gegeben und Zeitplanungsmodelle vorgestellt.
Preis: 6,50 €
ISBN: 3-8112-2032-2
Veröffentlicht:  Gondrom Verlag, 2002
Standort in der Bibliothek: leider nicht vorhanden

Die JA oder NEIN Strategie für Manager

Spencer Johnson
Die JA oder NEIN Strategie für Manager 
Der Titel des Buch lässt denken: „Das ist für Manager – aber für mich?!“ Weit gefehlt. Dieses Buch erzählt die Geschichte eines Mannes, der Probleme damit hat, Entscheidungen zu treffen bzw. wenig zufrieden ist mit seinen Entscheidungen und seinem Versuch, dieses Problem zu lösen. Jeweils am Ende jedes Kapitels werden die Lösungen diskutiert. 
Preis: 7,95 €
ISBN: 3-4996-1652-1
Veröffentlicht:  Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek, 2005
Standort in der Bibliothek: leider nicht vorhanden

Anti-Stress-Training

Ekkehard Crisand, Ursula Lyon und Gerald Schinagl
Anti-Stress-Training 
Dieses Buch setzt sich mit der evolutionären Entstehung, der Symptomatik und dem richtigen Umgang mit Stress auseinander. Die Darstellung verschiedener Stress-Symptome und Stressfolgen und ein Stress-Test geben Euch eine gute Möglichkeit, Eure eigene Stressbelastung einzuschätzen. Außerdem bietet das Buch eine nützliche Auswahl an Methoden und Techniken, wie z.B. Yoga, richtige Atmung und Meditation, die hilfreich sind um Stress zu begegnen.
Preis: 15,00 €
ISBN: 3-8005-7337-7
Veröffentlicht:  Recht Und Wirtschaft GmbH, Frankfurt a.M.
Standort in der Bibliothek: FB 16: BS200 C932(4)

Gelassen und sicher im Stress

Gert Kaluza
Gelassen und sicher im Stress 
Dieses Fachbuch gibt Euch nicht nur Eindrücke über die Entstehung und gesundheitliche Bedeutung von Stress, sondern auch darüber wodurch Stress verstärkt wird und wie er bewältigt werden kann. Dabei spielen zwei Formen der Stressbewältigung eine Rolle: das mentale Stressmanagement, also die Entwicklung von förderlichen Einstellungen und das regenerative Stressmanagement, also das Erlernen von Entspannung. Ein Kapitel beschäftigt sich mit dem Thema Stresskompetenz (Lernen, Netzwerke und Beziehungen pflegen, Selbstbehauptung, Selbstmanagement). Das Buch enthält ein praktisches wissenschaftlich fundiertes Stressbewältigungsprogramm mit den Elementen: Problemlösekompetenz, Entspannungstechniken und Genusstraining. Beim Genusstraining geht es darum angenehme Aktivitäten wiederzuentdecken, die dem Stress weichen mussten.
Preis: 19,95 €
ISBN: 3-5402-0489-X
Veröffentlicht:  Springer Verlag, Heidelberg, 2007
Standort in der Bibliothek: FB 23: RT400 K14(2), sowie Online verfügbar

Gleichgewicht für die Seele

Petra Hollweg
Gleichgewicht für die Seele 
In diesem Buch bietet die Autorin Hilfestellungen bei der Wiederherstellung des seelischen Gleichgewichts nach Stress und Dauerbelastungen. Es werden sowohl Tests zur Selbsteinschätzung von Stressbelastungen und der eigenen Belastbarkeit, als auch Lösungen und Anregungen für akute Stresssituationen (z.B. Atemübungen) angeboten. Das Besondere an diesem Buch ist, dass Prominente wie Robbie Williams, Sabrina Setlur oder auch Heinz Erhardt von ihrem Umgang mit Ängsten und Depressionen berichten.
Preis: 12,95 €
ISBN: 3-8304-3605-X
Veröffentlicht:  Trias Verlag, Stuttgart, 2007
Standort in der Bibliothek: leider nicht vorhanden

Meditation für Dummies

Stephan Bodian
Meditation für Dummies
Der Autor dieses Buches stellt die Meditation und ihre vielen Facetten vor. Dabei geht er nicht nur auf die Techniken ein, sondern auch auf die Sinnhaftigkeit und den Ursprung der Meditation. Die Übungen in diesem Buch dienen dazu, dem Leben wieder ein anderes (langsameres) Tempo zu geben und einen Sinn im eigenen Tun zu erfahren. Das Buch ist mit einer CD erhältlich, auf der einzelne Techniken erklärt werden.
Preis: 16,95 €
ISBN: 3-5277-0280-6
Veröffentlicht:  Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, 2006
Standort in der Bibliothek: zur Anschaffung vorgeschlagen


Krisendienste in Bielefeld

In manchen akuten Stresssituationen, kann die Wartezeit auf eine E-Mail, einen Rückruf, oder die nächste Sprechstunde als viel zu lang erscheinen.

Wer sofort und genau in dieser Minute Unterstützung, Hilfe, oder einfach nur ein offenes Ohr benötigt, für den finden sich hier Kontaktdaten verschiedener Krisendienste in Bielefeld.

Zusätzliche Informationen sind auf der Website der Stadt Bielefeld zu finden.

Sozialpsychiatrischer Dienst

Tel.: 0521. 512581

Telefonische Sprechzeiten:
Mo - Fr 7.30 - 18.00 Uhr

Krisendienst

Tel.: 0521. 329.9285

Telefonische Sprechzeiten:
Mo - Fr 18.00 - 7.30 Uhr

Am Wochenende und an Feiertagen: 
Rund um die Uhr
 unter 
Tel.: 0521. 329. 9285

TelefonSeelsorge Bielefeld-OWL

Rund um die Uhr
 unter:

Tel.: 0800. 111. 0111 oder 
Tel.: 0800. 111.0222

Frauennotruf Bielefeld e.V.

Tel.:  0521. 124248

Telefonische Sprechzeiten: 
Mo 18.00 - 22.00 Uhr
Di  10.00 - 12.00 Uhr 
Do 14.00 - 18.00 Uhr

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel des EvKB, Gilead I

Tel.: 0521. 772.77113 oder -15

Mädchenhaus Bielefeld e.V.

Tel.: 0521. 173016

Sprechzeiten:
Mo, Mi, und Fr  10.00 - 12.00 Uhr 
Mo und Do 16.00 - 18.00 Uhr

Zufluchtsstätte
Tel. 0521. 21010 (Tag und Nacht)

Psychologische Frauenberatung e.V.

Tel. 0521. 121597

Sprechzeiten:  
Mo und Do 17.00 - 19.00 Uhr
Di 10.00 - 12.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Psychologischer Beratungsdienst Bielefeld

Tel.: 0521. 132415

Sprechzeiten:
Mo - Fr 8.30 bis 14.00 Uhr
und Mi 16.00 - 18.00 Uhr
Fr 8.30 - 13.00 Uhr


Kontakt

Feedback

Diese Seiten sind von Studierenden für Studierende erstellt worden.

Für Feedback, Anregungen, Lob, Kritik oder Wünsche gibt es hier die Gelegenheit.

 

 Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesen Seiten steht Kristin Unnold zur Verfügung.

Gesundheitsmanagement

Dipl. Psych. Kristin Unnold
Tel.: 0521. 106. 4200
stresslotse@uni-bielefeld.de