skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Dezentrale Gleichstellungs-­beauftragte

    © Gleichstellungsbüro, Universität Bielefeld

Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte

Akteur*innen in Fakultäten, Einrichtungen und Verwaltung

Für das Gelingen gleichstellungspolitischer Maßnahmen der Universität Bielefeld sind aktive dezentrale Gleichstellungskommissionen unverzichtbar, die aus ihrer Mitte eine Sprecherin als dezentrale Gleichstellungsbeauftragte wählen. Die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten sind Stellvertreterinnen der zentralen Gleichstellungsbeauftragten in den Fakultäten, Einrichtungen und der zentralen Verwaltung. Dort sind sie in die Arbeits- und Entscheidungsprozesse involviert und unterstützen die (gleichstellungspolitischen) Ziele und Ansprüche der Universität. Sie tragen unter anderem zur Qualität von Stellenbesetzungs- und Berufungsverfahren und auch zum Organisationswandel auf struktureller Ebene bei. Die Universität Bielefeld hat sich die Professionalisierung der dezentralen Gleichstellungsarbeit zum Ziel gesetzt und erste Ressourcen dafür bereitgestellt.


back to top