skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
skip breadcrumb navigation to main content
  • Ringvorlesung: Mehrsprachigkeitsdidaktik

    Flaggen-Puzzle
    © Universität Bielefeld

Mehrsprachigkeitsdidaktik aus der Perspektive mehrerer Sprachdidaktiken

// RAHMENDATEN

Beginn: 20.10.2022
16:15-17:45 Uhr | 14-täglich | online und vor Ort (X-E0-002)

Zoom-Daten:
Meeting-ID: 687 8897 0577; Passwort: 286426
https://uni-bielefeld.zoom.us/j/68788970577?pwd=bVZuWGUydkxFRVZlNTJIV0s5cXphUT09

Organisator*innen:
Janina Reinhardt (janina.reinhardt@uni-bielefeld.de)
Jochen Sauer (jochen.sauer@uni-bielefeld.de)
Peter Schildhauer (peter.schildhauer@uni-bielefeld.de)

Hier geht es zum ekvv, hier zum LernraumPlus.

// KURZBESCHREIBUNG

Bei dieser Ringvorlesung handelt es sich nicht nur um eine sprachübergreifende Veranstaltung. Das Sprachübergreifende stellt vielmehr den eigentlichen Inhalt der Veranstaltung dar, denn hier wird Mehrsprachigkeitsdidaktik aus der Perspektive verschiedener Fremdsprachendidaktiker*innen betrachtet.

So vielfältig diese Perspektiven auch sein können, haben sie doch alle ein gemeinsames Ziel: Die Mehrsprachigkeitsdidaktik strebt einerseits die Aufwertung und Förderung von Mehrsprachigkeit selbst an und versucht andererseits Kompetenzen durch die Bewusst- und Nutzbarmachung von sprachlichen oder sprachlernbezogenen Ressourcen effizient(er) zu schulen. Es geht also immer um die Nutzung und Erweiterung individueller Mehrsprachigkeit(sprofile).

Doch wie lässt sich das umsetzen? Wie können auch Sprachen, welche die Lehrkraft selbst nicht beherrscht, in den Fremdsprachenunterricht integriert werden?

Neben grundlegenden Ansätzen und Forschungsergebnissen werden im Rahmen der Ringvorlesung auch neuere Konzepte, aktuelle Projekte und Bezüge zur DaF/DaZ-Didaktik vorgestellt.

Diese 14-tägliche Veranstaltung findet überwiegend synchron hybrid statt, d.h. eine Teilnahme ist – sofern für die jeweilige Sitzung nicht anders angegeben – sowohl vor Ort als auch per Zoom möglich.

// PROGRAMM

Datum

Beschreibung

20.10.22

Johannes Müller-Lancé
Kognitive, linguistische und didaktische Aspekte des interkomprehen­siven Ansatzes

03.11.22

Katrin Siebel
Interkomprehension durch Lateinunterricht – Möglichkeiten eines auf Mehrsprachigkeit ausgerichteten Lernwortschatzes

17.11.22

Judith Bündgens-Kosten
Computer-Assisted Language Learning – jenseits des Monolingual Bias?

01.12.22

Dagmar Abendroth-Timmer
Virtuelle Begegnungsprojekte in mehrsprachig-mehrkulturellen Kontexten

15.12.22

Nevena Sta­menković
Fremdsprachlichen Literaturunterricht mehrsprachig gestalten – Vorschläge für die Unterrichtsforschung & -praxis

12.01.23

Stefanie Jahn
Sprachdidaktische Prinzipien und Methoden im Fachunterricht (Sprachsensibler Fachunterricht)


back to top