• © Universität Bielefeld

Nele Röttger

Abteilung Philosophie
Universität Bielefeld
Postfach 100 131
33501 Bielefeld

Nele Röttger

Praktische Philosophie

Telephone
+49 521 106-4591
Room
Gebäude X A4-204

Akademischer Lebenslauf

  • seit SoSe 2017  Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld am Lehrstuhl für Praktische Philosophie
  • WS 2015/16 - WS 2016/17  Wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld am Lehrstuhl für Praktische Philosophie
  • seit SoSe 2015  Promotionsstudium bei Prof. Dr. Ralf Stoecker
  • November 2014 Abschluss des M.A. Philosophie, Universität Potsdam
  • Oktober 2009  Abschluss des B.A. Philosophie / Wert und Normen / Biologie, Universität Oldenburg
  • WS 2008/09   Tutorin für theoretische Philosophie am Institut Philosophie der Universität Oldenburg

Forschungsinteressen

  • Moralphilosophie und angewandte Ethik, besonders Fragen zur Selbstachtung und Würde des Menschen
  • Medizinethik
  • Anthropologie, insbesondere mit Blick auf das Wissen um Sterblichkeit
  • Ethische Expertise

Promotionsprojekt

Soll man sich selbst achten?

Selbstachtung spielt in der Moralphilosophie an verschiedenen Stellen eine Rolle. Häufig geht es dabei um moralische Forderungen, die darauf zielen, dass Menschen es ermöglicht wird, sich selbst achten zu können. Wenn es sich bei Selbstachtung um einen moralischen Begriff handelt, bedeutet das aber auch, dass man in einem moralischen Verhältnis zu sich selbst stehen kann. Dabei ist keineswegs offensichtlich, wie man sich dieses Selbstverhältnis vorstellen kann, und ob damit moralische Forderungen einhergehen, die nur die Person selbst betreffen.


Vorträge

 

  • 02.07.2020: Philosophisches Coaching mit dem Klinischen Ethikkomitee der Universitätsmedizin Göttingen: Das Konzept der Würde im Kontext von Tod und Sterben (gemeinsam mit Johanna Wagner)
  • 14.11.2019: Philosophisches Coaching mit dem Klinischen Ethikkomitee der Universitätsmedizin Göttingen: Autonomie (gemeinsam mit Johanna Wagner)
  • 20.02.2020: Philosophisches Coaching mit dem Klinischen Ethikkomitee der Universitätsmedizin Göttingen: Indikation (gemeinsam mit Johanna Wagner)
  • 10.10.2019: Vortrag an der Gesamtschule Hüllhorst: Machen Drogen frei? (gemeinsam mit Johanna Wagner)
  • 05.09.2019: Philosophische Coaching mit dem Klinischen Ethikkomitee der Universitätsmedizin Göttingen: Warum eigentlich Ethik? (gemeinsam mit Johanna Wagner)
  • Posterpräsentation: 27.-28.9.2019: Moralische Stress. Eine Frage der Haltung?, AEM-Jahrestagung 2019, Universität Göttingen
  • 17.5.2019: Moralische Erschöpfung: Wenn es an Halt fehlt, Ethik-Symposium zu Leistungen und Grenzen der Beratung durch klinische Ethik-Komitees zum Thema Moralische Erschöpfung, Ernst von Bergmann Klinikum, Potsdam
  • 15.11.2018: Workshop beim 2. Tag der Ethik im UKE (Hamburg): Philosophisches Coaching: Basistraining für einen gelingenden Austausch über Ethik und Moral (gemeinsam mit Johanna Wagner)
  • 27.9.2018: Selbstachtung und Solidarität, Tagung für Praktische Philosophie, Universität Salzburg
  • 09.04.2018: Vortrag beim Hamburger Ethik-Netzwerk (Hamburg): Philosophie in der Klinik? (gemeinsam mit Prof. Dr. Ralf Stoecker und Johanna Wagner)
  • 23.9.2016: Krankheit, Würde und Selbstachtung, AEM Jahrestagung 2016 in Bielefeld
  • 18.10.2013: Was uns verbindet. Über Wahrheit, Anerkennung und Pragmatismus , Jaspers-Sartre-Tagung, Klingenthal/Elsass in Frankreich, gemeinsam mit Thomas Wachtendorf
  • 14.11.2013: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens I , Hospizbewegung Soest, gemeinsam mit Thomas Wachtendorf
  • 28.11.2013: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens II , Hospizbewegung Soest, gemeinsam mit Thomas Wachtendorf

Tagungsorganisation

  • 30.03.2019 "Kommt eine Familie zum Arzt ..." Zur Rolle der Angehörigen aus medizinethischer Sicht. 1. Bielefelder Tag der Medizinethik, Zentrum für interdisziplinäre Forschung (Bielefeld)
  • 22.-24.09.2016 Mitorgansiation der Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin 2016 zum Thema Auf Augenhöhe - Zur Bedeutung der Menschenwürde in Medizin und Gesundheitswesen (Bielefeld)

 


Lehre

SoSe 2019

  • Gesundheit und Krankheit
    Seminar an der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld für Philosophie BA und MA of Education

 
WS 2018/19  

  • Körper und Leib
    Seminar an der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld für Philosophie BA und MA of Education

 
SoSe 2018  

  • Einführung in den Existenzialismus
    Seminar an der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld für Philosophie BA und MA of Education

 
WS 2017/18  

  • Selbstachtung und Moral
    Seminar an der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld für Philosophie BA und MA of Education

 
WS 2010/11  

  • Aristoteles: De Anima
    Übung am Institut für Philosphie der Universität Potsdam für Philosophie BA, gemeinsam mit Annelie Beckmann

Weiteres

Philosophischer Salon im Café Paradies (Soest): Mensch und Paradies - Passt das eigentlich zusammen? (gemeinsam mit Johanna Wagner) 

  • 25.11.2016: Denken und Sein - Von Menschen, Göttern und Idioten
  • 13.01.2017: Frei - Sein - Wollen
  • 17.02.2017: Ich bin Ich - Auf der Suche nach Identität
  • 20.10.2017: Menschen und Würde
  • 27.01.2018: Die Verletzbarkeit der Würde
  • 23.02.2018: Abschied von der Würde?