skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play

EMSE-Netzwerk

Unabhängiges, institutionen- und länderübergreifendes Netzwerk zur „empiriegestützten Schulentwicklung"

© Emilie Nowak
Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Koordinatorenteam

Peter Dobbelstein

Peter Dobbelstein, ehemals Leiter Arbeitsbereichs 2 "Bildungsforschung, Evaluation, Schulqualität, Schulentwicklung, wissenschaftliche Kooperation, Bildungsberichterstattung" und stellvertretender Leiter der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW), Paradieser Weg 64, 59494 Soest; Telefon: 02921/348995, E-Mail: p.dobbel@online.de

Ulrich Steffens

Ulrich Steffens, Erziehungswissenschaftler, zuletzt tätig (bis zu seiner Pensionierung) als Direktor am hessischen Institut für Qualitätsentwicklung, Wiesbaden; Initiator des „Arbeitskreises Qualität von Schule“. E-Mail: UlrichSteffens@gmx.de; Fon: 0611 / 462 115.

Prof. Dr. Martin Heinrich

Prof. Dr. Martin Heinrich, Professur für Erziehungswissenschaft und Leiter der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld (http://www.weos-bielefeld.de) Universitätsstraße 23, 33615 Bielefeld; Telefon: +49 (0)521 106-6984, Email: martin.heinrich@uni-bielefeld.de

Materialien zu den Fachtagungen

Tagungsprogramm: "Lehrerbildung und Digitalität"

Das Material und die PPPs werden hier in Kürze zur Verfügung gestellt.

Material zur Fachtagung:

Keynote: Prof. Dr. Thomas Strasser: Schulentwicklung auf dem Tablet serviert? Von emergierenden Trends und digitaler Nachhaltigkeit.

Keynote: Prof. Dr. Dirk Richter: Neue digitale Formate in der Lehreraus- und -fortbildung: Empirische Befunde ausgewählter Forschungsprojekte

 

Vortrag:

Prof Dr. Martin Heinrich: Länderperspektiven auf das BMBF-Forschungsprogramm: „Kompetenzzentren für digitales und digital gestütztes Unterrichten in Schule und Weiterbildung“ – Bedarfe, Zielstellungen und Kooperationen

 

Kurzbeiträge:

24.11.2021

Prof. Jens Wolling (TU Ilmenau), Dr. Matthias Müller (TMBJS), Melanie Hey (ThILLM): "Digitale Pilotschulen in Thüringen" - ein unterstützendes Projekt zur Weiterentwicklung von Lehr- und Lernprozessen in der Digitalität: Zielstellungen, Einblicke und Ableitungen

Julia Günther (ThILLM), Christian Jean (ThILLM): "Die Thüringer Schulcloud als wesentliches Element des ThILLM-Fortbildungskonzeptes im Bereich Medienbildung"

Anne Trapp, Anne Wernicke, Marcel Beyer (Universität Bielefeld): Phasenverbindend, kollaborativ und digital - Die Community of Practice
Inklusionssensible Lehrer*innenbildung

Elke Deparade (ThILLM): "Geschichte online“ – ein Projekt zur Fortbildung im Fach Geschichte

Dr. Kerstin Baumgart (ThILLM): Digitalität in der Fach- und Schulentwicklungsberatung - Chancen und Herausforderungen einer digitalen Steuerung des Thüringer Unterstützungssystems

25.11.2021

Michaela Rastede (LIS Bremen): Die "Digitale Drehtür": Neuartige Lernsituation in der Begabungsförderung und Chance für innovative Lehrer:innenbildung und Schulentwicklung

Dr. Karl Porges (ThILLM), Anne Schrön (ThILLM): Online-Intensivkurs des ThILLM – ein digitales Qualifizierungsangebot für
Seiteneinsteigende in den Thüringer Schuldienst

Susann Ebert (ThILLM), Dr. Andrea Bethge (ThILLM): Unterstützungs- und Evaluationskonzept des ThILLM für die Thüringer Schulen
aller Schularten zum Aufbau und zur Etablierung eines lern- und leistungsförderlichen Unterrichts sowie erste Ergebnisse und Erkenntnisse im Rahmen der Implementation des Konzeptes

Dr. Sebastian Pusch (ThILLM), Anja Göbel (ThILLM): Berufseingangsphase – Herausforderungen von Berufseinsteiger*innen

Frank Wagenführ (ThILLM): Digitalisierung im Lernfeldunterricht berufsbildender Schulen

Tagungsprogramm: "Nutzung von Daten zur Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich"

Kurzbericht zur Tagung "IBBW Aktuelles"

Material zur Fachtagung:

Workshops:

Kurzvorträge:

Ebene des individuellen Lernens:

Ebene der Unterrichtsentwicklung: 

Ebene der Schulentwicklung: 

Ebene der Systementwicklung:

Tagungsprogramm: «Zentrale Prüfungen und Schulqualität – Wie gelingt die Verbindung?»

Material zur Fachtagung:

Tagungsprogramm: "Forschung und Praxis auf Augenhöhe – Wie evidenzbasierte Schul- und Unterrichtsentwicklung möglich wird"

Material zur Fachtagung:

Tagungsprogramm: "Kulturelle Schulentwicklung im Querschnitt von Schule, Kultur und Jugend – Was können Verwaltung, Forschung und Praxis voneinander lernen?"

Material zur Fachtagung:

Denkwerkstätten: Praxisbeispiele aus den Bundesländern und empirische Forschungsergebnisse

Tagungsprogramm: "Schul- und Unterrichtsentwicklung bei zunehmend heterogener Schülerschaft"

Material zur Fachtagung:

Abstracts und Material zu den Arbeitsgruppen am 1. Tag:

Abstracts und Material zu den Arbeitsgruppen am 2. Tag:

Tagungsprogramm: "Bilanzierungen zu Lernstandserhebungen und ihre Möglichkeiten der Weiterentwicklung"

Material zur Fachtagung:

Tagungsprogramm: „Verfahren und Instrumente zur schulinternen Evaluation von Schul- und Unterrichtsqualität“

Material zur Fachtagung:​


Länderbezogene Vorhaben:


Das Schüler-Monitoring-System :

Tagungsprogramm: "Unterrichtsqualität unter der Perspektive von Forschungsbefunden: What works best?"

Material zur Fachtagung:​


back to top